Radieschen Suppe mit Radieschengrün Pesto

Kommenden Samstag findet im Rosenaupark „Koch im Park“ statt. Kurzerhand habe ich mich entschieden auch daran teilzunehmen und mit einer Gruppe Williger eine feine sommerliche Radieschen Suppe zu kochen.

Warum eine Radieschen Suppe? Nun ja, ich mag Radieschen so wahnsinnig gerne und ich liebe die schöne rosa Farbe. Also, warum nicht eine Suppe daraus machen? Überraschenderweise braucht man wenige Zutaten, damit die Suppe vollmundig schmeckt, da die Radieschen an sich schon so kräftig sind.

Ob vegan oder vegetarisch, beide Varianten schmecken einfach köstlich und es bleibt ausserdem kaum Biomüll übrig, da das Radieschengrün zu einem leckeren Pesto-Topping verarbeitet wird.

Das braucht ihr:

1 Bund Radieschen mit Grün (ca. 250 g Radieschen)
2 Schalotten (ca. 60 g)
1 EL Butter (oder vegane Margarine) (ca. 40 g)
150 ml Wasser
200 ml Milch (oder Sojasahne)
1 gestr. TL Salz
1/2 TL Muskat
1/2 TL Pfeffer

30 ml Olivenöl
Blätter des Radieschengrün von 1 Bund
Zitronenabrieb einer halben Zitrone
1/2 TL Salz

Und so gehts:

Die angegebene Menge ergibt ca. einen halben Liter Suppe. Wenn ihr Baguette o.ä. dazu esst, reicht es für zwei.

Radieschen suppe kochen

Schält die Schalotten und würfelt diese fein. Dünstet sie mit der Butter (oder Margarine)in einem Topf an, bis sie glasig sind. Das dauert auf mittlerer Stufe ca. 8 Minuten.

Wascht die Radieschen, legt ein Radieschen beiseite als Deko, und würfelt sie grob. Gebt diese mit in den Topf und dünstet für weitere 5 Minuten. Gießt dann mit dem Wasser auf und würzt mit Salz, Pfeffer und Muskat. Köchelt für 10 Minuten, bis die Radieschen weich sind. Dann püriert ihr die Radieschensuppe und gießt die Milch hinein. Nun nicht mehr kochen sondern nur warm halten, damit die Milch nicht ausflockt.

Radieschengrün Pesto zubereiten

Die schönen Blätter vom Radieschengrün abzupfen und waschen, trocken tupfen und mit dem Öl in einem hohen Mixbecher pürieren. Mit dem Abrieb der Zitrone und Salz würzen.

Anrichten

Radieschen Suppe in einen Teller geben und mit dem grünem Pesto garnieren. Das eine Radieschen in feine Scheiben schneiden und auf die Suppe legen.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

 

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

DSGVO-Checkbox | Durch das Anhaken dieser Checkbox erlaube ich leckerundco.de die Speicherung meiner Daten. Detaillierte Informationen zu diesem Thema findest Du in meiner Datenschutzerklärung.