Bunter Salat mit Brombeer-Käsebrot

Die Beeren Saison neigt sich leider langsam dem Ende zu. Ich war immer ein riesen Erdbeer Fan, aber dieses Jahr habe ich tatsächlich auch die anderen Beeren für mich entdeckt. Abgesehen davon, dass ich allerlei Beeren gerne verbacken habe, aß ich sie sehr selten einfach pur.

Schade eigentlich, denn Beeren harmonieren für mich einfach wunderbar in der Kombination mit Salzigem.

Gestern Mittag brauchte ich unbedingt etwas Frisches und Beeriges. Da kam mir ein frischer Salat gerade Recht. Mit Salatsaucen experimentiere ich ja besonders gerne. Also habe ich mal ein paar Brombeeren in das Dressing gemixt und es war köstlich.

Ich bin gespannt, wie Euch meine Kreation schmeckt: Bunter Salat mit Brombeer-Käsebrot

Das braucht ihr:

2 große Scheiben Schwarzbrot
150 g milden Blauschimmelkäse
1 Zweig Rosmarin
1 Schale Brombeeren (ca. 12 Stück)
3 EL Olivenöl
2 EL Balsamico die Modena
2 TL Agavendicksaft (oder Zucker/Honig)
2 EL Milch
1 kleiner Kopfsalat
100 g Cherrytomaten
optional: Gurken, Radieschen, Paprika
Salz und Pfeffer

Und so gehts:

Heizt den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vor.

Belegt die Brotscheiben mit Käse und jeweils 4 halbierten Brombeeren. Zupft die Rosmarinnadeln ab und legt diese auf das Brot. Etwas frischen Pfeffer darüber mahlen und für ca. 7 Minuten in den Ofen.

Püriert Olivenöl, Balsamico, Agavendicksaft, Milch und die restlichen Brombeeren zu einem sämigen Dressing. Würzt mit Salz und Pfeffer nach Geschmack.

Richtet den Salat und die halbierten Cherrytomaten auf zwei Tellern an. Mariniert mit dem Brombeerdressing und serviert die überbackenen Käsescheiben dazu.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

 

Bunter Salat mit Brombeer-Käsebrot auf Porzellan Teller

TEILEN MIT:
FacebookGoogle+PinterestWhatsAppFlipboardPrint

Schreibe einen Kommentar