Gefüllter Kohlrabi mit Pfälzer Leberwurst

Dieser Beitrag enthält Werbung für Pfälzer Leberwurst.

Wenn es etwas gibt, das mir immer schmeckt ist das ein Leberwurstbrot. Im Sommer oder Winter, früh oder abends. Zu Hause oder unterwegs: Leberwurst geht einfach immer.

Statt sie nur aufs Brot zu streichen kann man mit Leberwurst aber auch noch ganz andere leckere Rezepte kreieren. So erzählte mir meine Freundin Ina z.B., dass sie Pfälzer Leberwurst am liebsten mit Kartoffeln isst.

Meine Großeltern väterlicherseits hatten einen Bauernhof. Sie haben Forst-, Vieh- und Landwirtschaft betrieben und auch ihre eigene Leberwurst hergestellt. Die gab es dann mit Sauerkraut und Kartoffeln oder Klößen. Ein Gedicht. Ganz besonders schön finde ich bei der Pfälzer Leberwurst von Cornelius, dass sie nach traditionellen Rezepturen aus dem Jahre 1965 hergestellt werden. Damals wurde der Grundstein für das heutige Unternehmen gelegt. Und ja: Tradition schmeckt man! Und Tradition schmeckt gut!

Ich finde, Leberwurst ist ein ehrliches Produkt, mit dem man auch wirklich toll kochen kann. Z.B. als Füllung für saisonales Gemüse. Ob in der Paprika, der Aubergine oder wie bei mir im Kohlrabi. Ich hoffe Euch gefällt mein gefüllter Kohlrabi mit Pfälzer Leberwurst.

Das braucht ihr:

2 Kohlrabi
10 Zweige Thymian
200 g Pfälzer Leberwurst von Cornelius
2 kleine Zwiebeln
200 ml trockenen Sekt (oder Weißwein)
100 ml Milch
2 gestr. TL Stärke
1 TL Butter
Salz & Pfeffer

Und so gehts:

Die angegebene Menge reicht für 2 Personen.

Schält die Kohlrabi und hölt sie aus. Am besten geht das mit so einem Melonenausstecher. Der Rand des Kohlrabi sollte ca. 1 cm dick sein.

Gart die Kohlrabi in einem Topf mit Salzwasser für ca. 15 Minuten.

Heizt den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor.

Hackt das Ausgehöhlte vom Kohlrabi klein und würfelt die Zwiebeln. Bratet beides zusammen in einer Pfanne in etwas Öl solange an, bis die Zwiebeln leicht bräunen.

Zupft die Blätter von 3 Thymianzweigen ab und vermischt diese mit der Leberwurst und den gebratenen Zwiebeln/Kohlrabi. Würzt mit etwas Pfeffer nach Geschmack.

Füllt die Kohlrabi mit der Leberwurstfüllung und gart sie für 25 Minuten im Ofen.

Dünstet die restlichen Thymian Zweige in der Butter in einem Topf an. Löscht mit dem Sekt ab. Löst die Stärke in der Milch auf und gebt diese zum Sekt. Kocht auf, bis die Sauce andickt. Würzt mit etwas Salz und Pfeffer.

Serviert die Gefüllter Kohlrabi mit Pfälzer Leberwurst mit der Thymian-Sauce.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

 

TEILEN MIT:
FacebookGoogle+PinterestWhatsAppFlipboardPrint

Schreibe einen Kommentar