New York City NYC Williamsburg Bagel Smith

NYC | Williamsburg

LECKER&Co in New York City

Tag 1 | Brooklyn Bridge und Eisenberg Sandwich Shop

Tag 2 | MoMA und Broadway „Phantom der Oper“

Tag 3 |Andy Warhol und China Town

Tag 4 |Russ and Daughters, Freiheitsstatue und MET

Tag 5 |Central Park, Tacos und Brownstone Jazz

Tag 6 |Brooklyn Tabernacle, SoHo und Katz´s Delicatessen

Tag 7 |American Museum of Natural History und Times Square

Tag 8 |Top of the Rock und The Halal Guys

Tag 9 |Williamsburg

Original New York Style Rezepte:

Roggen Sandwich

Reuben Sandwich New York Style

Mac’n’Cheese

Hot Dog New York Style

Williamsburg

An unserem letzen Tag, wir hatten noch Zeit bis ca. 14 Uhr, fuhren wir nach Williamsburg. Unsere Hosts empfohlen uns den Bus zu nehmen, da uns dieser wohl direkt nach Wiliemsburg bringen würde. Wir probierten es. Nach 30 Minuten Wartezeit und 5 Bussen, die an unserer Haltestelle an uns vorbei fuhren ohne zu halten hatten wir genug. Das Busfahren in NYC ist irgendwie nicht so leicht… wir haben es nicht duchblickt. Falls ihr euch der Herausforderung stellen wollt, lasst euch also unbedingt ganz genau erklären wo ihr wann einsteigen müsst und welche Art Ticket ihr lösen müsst. Es ist leider nicht so intuitiv wie bei uns in Deutschland.

Etwas angespannt stiegen wir in die U-Bahn – da wussten wir zumindest wie es funktioniert.

In Wiliamsburg selbst frühstückten wir dann erst mal einen Bagel bei Bagelsmith (189 Bedford Ave, Brooklyn, NY 11211, ca. 6$ pro Bagel) – die Bagel sind frisch und es gibt so viele verschiedene Beläge zum Auswählen. Auf jeden Fall eine Empfehlung.

Wir streiften ein bisschen durch das Viertel bis hin zum Wasser von wo aus man einen tollen Blick auf die Manhatten Skyline hat.

Es war sooo windig und leider, ist Williamsburg wohl eher für einen Ausflug am Abend geeignet. An jeder Ecke sieht man tolle kleine Kneipen und Bars die – ganz offensichtlich – den Charme dieses Viertels ausmachen. Vormittags hat das natürlich leider alles zu.

Wir entdeckten aber noch eine kleine Taqueria Dos Torros Taqueria (189 Bedford Ave, Brooklyn, NY 11211, ca. 10$ p.P.) in der wir uns dann zum Mittagessen niederliesen. Wir bestellten uns einen Burrito und einen kleinen Taco und waren danach sowas von pappsatt. Neben Fleisch, Salsa, Guacamole, Käse und Salat wird der Burrito nämlich auch noch mit Bohnen gefüllt – das schafft man alleine gar nicht. Auf jeden Fall Sattmach-Garantie!

Unser letztes Mahl in NYC waren die Tacos und der Burrito in Williamsburg. Auf zum JFK und dann zurück nach Deutschland.

Noch mehr von NYC entdecken:

TEILEN MIT:
FacebookPinterestWhatsAppFlipboardPrint

Schreibe einen Kommentar