Selbstgebackenes Roggen Toastbrot New York Sandwich Toast Amerikanisch Roggentoast

Roggen Toastbrot für Sandwich

LECKER&Co in New York City

Tag 1 | Brooklyn Bridge und Eisenberg Sandwich Shop

Tag 2 | MoMA und Broadway „Phantom der Oper“

Tag 3 |Andy Warhol und China Town

Tag 4 |Russ and Daughters, Freiheitsstatue und MET

Tag 5 |Central Park, Tacos und Brownstone Jazz

Tag 6 |Brooklyn Tabernacle, SoHo und Katz´s Delicatessen

Tag 7 |American Museum of Natural History und Times Square

Tag 8 |Top of the Rock und The Halal Guys

Tag 9 |Williamsburg

Original New York Style Rezepte:

Roggen Sandwich

Reuben Sandwich New York Style

Mac’n’Cheese

Hot Dog New York Style

Für ein grandioses Sandwich braucht man auch grandioses Brot. Und wo bekommt man grandioses Brot? Ja genau, leider nirgends. Wer von Euch das Glück hat einen tollen Handwerksbäcker in der Nähe zu haben, der auch Tostbrot selbst backt kann sich glücklich schätzen. Ich bekomme zwar gutes Fränkisches Bauernbrot bei meinem Lieblingsbäcker aber Toastbrot backt er nicht.

Nun gut, genug gejammert. Dann backe ich mir mein Toastbrot eben selbst. Weil ich für ein richtiges Sandwich am liebsten Brot habe, das auch etwas mehr Eigengeschmack hat, verwende ich hier sehr gerne Roggenmehl.

Gemischt mit Weizenmehl erhält man so ein leckeres aber dennoch lockeres Roggen Toastbrot, das zwar mild im Geschmack, aber trotzdem nicht langweilig ist und auch unter kräftigen Belägen nicht komplett verschwindet, so wie die Pappe aus dem Supermarkt. *lacht

Ich bin von diesem Rezept auf jeden Fall mehr als begeistert. Der Teig ist in 15 Minuten (in der Küchenmaschine) fertig gerührt. Das Brot hält sich wunderbar 3 Tage lang und schmeckt, frisch getoastet, wie direkt frisch gebacken.

Zutaten:

350 g Weizenmehl 405
200 g Roggenmehl 1050
1/2 Würfel Hefe
250 ml lauwarmes Wasser
100 ml Vollmilch
2 TL Zucker
1 TL Salz
2 EL Milch zum Bestreichen

Zubereitung:

Löst die Hefe und den Zucker im lauwarmem Wasser auf und stellt diese Mischung an einen warmen Ort (auf eine Heizung ist perfekt). Sobald die Hefemischung leicht sprudelt ist das der Startschuss, dass ihr das Hefewasser mit den restlichen Zutaten in einerSchüssel verkneten könnt. Am einfachsten geht das natürlich in einer Küchenmaschine. Aber auch in einer Schüssel mit den Knethaken funktioniert das wunderbar.

Knetet den Teig für ca. 10 Minuten. Deckt die SChüssel dann ab und lasst den Teig mind. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen (auch hier ist die Heizung der perfekte Ort).

Formt den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu einer länglichen Wurst und legt diese in eure Kastenform (diese müsst ihr nicht einfetten). Nochmals auf die Heizung stellen, bis der Ofen auf 200°C Umluft vorgeheizt ist.

Schneidet euer Brot mit einem Messer längs ein und bestreicht es nochmals großzügig mit Milch.

Backt das Roggen Toastbrot für 45 Minuten und lasst es anschließend auf einem Gitter auskühlen.

Einzelne Scheiben schmecken am Besten direkt aus dem Toaster.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

TEILEN MIT:
FacebookPinterestWhatsAppFlipboardPrint

Schreibe einen Kommentar