Asiatischer Reisnudel Salat mit knusprigem Rindfleisch und Erdnüssen Asia Koriander chinesisch kalorienarm Jamie Oliver Superfoods Nudelsalat Nudeln glutenfrei lactosefrei gesund healthy lowcarb

Asiatischer Reisnudel-Salat mit knusprigem Rindfleisch und Erdnüssen

Wenn ich mir EINE Küche aussuchen müsste, die ich ausschließlich für den Rest meines Lebens essen dürfte, wäre das auf jeden Fall die Asiatische! Ich liebe die Aromen, die Frische, die Vielfalt – vor allem Ingwer und Koriander. Der Asiatischer Reisnudel-Salat mit knusprigem Rindfleisch und Erdnüssen ist damit auf jeden Fall eine weitere Bereicherung auf unserem Speiseplan. Glutenfrei, unter 500 kcal pro Portion und durch die vielen Frischen Zutaten einfach unglaublich lecker und bunt.

Mein Liebster mag jedoch leider den Koriander nicht, was es nicht immer so einfach macht asiatische Gerichte für uns beide zuzubereiten. Seid ihr eigentlich Team Koriander oder eher nicht? Wir haben es mittlerweile so vereinbart, dass der Koriander fürs Foto überall drauf darf und ich ihn dann eben runteresse bevor mein Liebster sich ans Essen macht. Und so langsam… nach und nach… stört es ihn dann doch immer weniger, wenn er ein bisschen Koriander schmeckt. Hier in diesem Salat fand er ihn sogar, in geringen Dosen, sehr lecker!

Asiatischer Reisnudel Salat mit knusprigem Rindfleisch und Erdnüssen Asia Koriander chinesisch kalorienarm Jamie Oliver Superfoods Nudelsalat Nudeln glutenfrei lactosefrei gesund healthy lowcarb

Für den feinen asiatischer Reisnudel-Salat mit knusprigem Rindfleisch und Erdnüssen habe ich das Rindfleisch solange knusprig gebraten, das es fast wie Mini-Croutons auf dem Salat als Topping fungiert. Richtig lecker und so reichen pro Person auch 100 g Fleisch locker aus. Satt werdet ihr hier durch die vielen frischen Gemüse, Salate und durch die Reisnudeln. Muss ich eigentlich noch mehr sagen? Ach was, probiert es einfach aus!

Das braucht ihr:

150 g Reisnudeln
kochendes Wasser

Für das knusprige Rindfleisch:
200 g Rinderhackfleisch
1 TL Honig
1 TL Fischsauce
2 TL Sojasauce
1 EL neutrales Öl
2 Stück Sternanis
1 Knoblauchzehe
ca. 3 cm Ingwer

Für den Salat:
1 Romana Salatherz
1/2 Karton Radieschenkresse
1 Landgurke
eine Hand voll Cherrytomaten
2 Frühlings-/Lauchzwiebeln

Für das Dressing und als Topping:
1 rote Chilischote
2 Limetten
1 Bund Koriander (ca. 15 g)
1 Knoblauchzehe
1 EL neutrales Öl
2 TL Honig
1 TL Fischsauce
3 TL Sojasauce
3 cm großes Stück Ingwer
1 Hand voll Erdnüsse (ca. 75 g)

Und so gehts:

Die angegebene Menge reicht für 2 Portionen. Insgesamt benötigt ihr ca. 350 bis 400 g Salat. Ich habe dafür Blattsalat, Kresse, Cherrytomaten und Gurke gemischt. Bereitet einfach das zu, was euch am besten schmeckt.

Knuspriges Rindfleisch

Gebt den Sternanis zusammen mit dem Öl und dem Rindfleisch in die Pfanne. Hackt den Ingwer und den Knoblauch fein und bratet diese ebenfalls mit. Würzt mit Fischsauce, Sojasauce und Honig und bratet nun das Rindfleisch solange bis es dunkel und knusprig ist. Achtet darauf nicht zu heiß zu braten, damit das Fleisch nicht verbrennt.

Reisnudeln

Übergießt die Reisnudeln mit kochendem Wasser und lasst sie im heißen Wasser solange ziehen, bis ihr das Essen serviert.

Salat

Richtet die einzelnen Romana Salatherzen auf einem Teller an. Schneidet die Gurke in Streifen – ich mache das mit einem Sparschäler. Halbiert die Cherrytomaten und schneidet die Frühlingszwiebeln in feine Ringe. Schneidet die Radieschenkresse ab und richtet alles auf einem Teller an.

Dressing und Topping

Halbiert die Limetten und presst drei der Limettenhälften aus. Eine Limettenhälfte halbiert ihr nochmals und legt sie beiseite. Reibt den Ingwer, eine Knoblauchzehe und die halbe Chilischote. Verrührt Limettensaft, Ingwer, Knoblauch, Chilischote, Honig, Fischsauce, Öl und Sojasauce zu einem Dressing.

Schneidet die restliche Chilischote in feine Ringe, hackt den Koriander. Die Erdnüsse habe ich teilweise zerstoßen.

Asiatischer Reisnudel-Salat mit knusprigem Rindfleisch und Erdnüssen anrichten

Gießt die Reisnudeln ab, legt sie neben den Salat auf den Teller. Verteilt das Dressing auf Salat und Nudeln. Gebt das Rindfleisch auf die Nudeln und verteilt Chiliringe, Koriander und Erdnüsse. Legt die beiden Limettenviertel auf die Seite und stellt noch Sojasauce mit auf den Tisch. Ein bisschen frischer Limettensaft schmeckt besonders lecker auf den Nudeln.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Asiatischer Reisnudel Salat mit knusprigem Rindfleisch und Erdnüssen Asia Koriander chinesisch kalorienarm Jamie Oliver Superfoods Nudelsalat Nudeln glutenfrei lactosefrei gesund healthy lowcarb
Asiatischer Reisnudel Salat mit knusprigem Rindfleisch und Erdnüssen Asia Koriander chinesisch kalorienarm Jamie Oliver Superfoods Nudelsalat Nudeln glutenfrei lactosefrei gesund healthy lowcarb
Asiatischer Reisnudel Salat mit knusprigem Rindfleisch und Erdnüssen Asia Koriander chinesisch kalorienarm Jamie Oliver Superfoods Nudelsalat Nudeln glutenfrei lactosefrei gesund healthy lowcarb
Asiatischer Reisnudel Salat mit knusprigem Rindfleisch und Erdnüssen Asia Koriander chinesisch kalorienarm Jamie Oliver Superfoods Nudelsalat Nudeln glutenfrei lactosefrei gesund healthy lowcarb
Asiatischer Reisnudel Salat mit knusprigem Rindfleisch und Erdnüssen Asia Koriander chinesisch kalorienarm Jamie Oliver Superfoods Nudelsalat Nudeln glutenfrei lactosefrei gesund healthy lowcarb


TEILEN MIT:
FacebookPinterestWhatsAppFlipboardPrint

2 Comments

  1. Anja

    Liebe Tina, der sieht ja lecker aus!! Beim ersten Blick dachte ich, das wären Chiasamen, aber DAS ist das Hackfleisch! Ich kenne den Salat so ähnlich vom Vietnamesen (Bun Bo Nam Bo), da ist er lauwarm und etwas saftiger.
    Mit dem Koriander hab ich so meine Probleme. Ich mag ihn nur in diesem Salat und in der Vietnamesischen Suppe Pho Bo. Sonst kannst Du mich damit jagen 😉
    Fröhliches Kochen!
    LG Anja

    1. Tina

      Liebe Anja,
      witzig, dass Du dachtest, dass es Chiasamen sind… aber wenn ich so hinsehe, ja das könnte man im ersten Moment wirklich denken.
      Mein Salat war übrigens auch lauwarm, wenn man dann auf dem Teller nämlich die heißen Nudeln mit dem Salat und dem Dressing vermischt hat man auch einen lauwarmen Salat. Solche Salate esse ich auch total gerne bei unserem Lieblings-Thailänder.

      Liebe Grüße,
      Tina

Schreibe einen Kommentar