Mediterrane Putenroulade mit Ofen-Gemüse

Immer wieder werde ich gefragt woher meine Ideen für meine Rezepte kommen und wer meine Inspirationsquellen sind. Meist kann ich das gar nicht so genau sagen, denn ich lasse mich von vielem und vielen inspirieren. Sei es ein Bild in einem Buch oder einer Zeitschrift oder ein Gericht in einer Fernsehsendung, so wie heute, denn diese Mediterrane Putenroulade mit Ofen-Gemüse hat Diana Burkel (Chefköchin im Würzhaus) vor einigen Wochen bei Wir in Bayern gekocht.

Warum mich das Gericht sofort angesprochen hat? Weil Scamorza darin verarbeitet ist und den mag ich eigentlich gar nicht. Hä?! Wie jetzt?! Ja, genau. Ich kenne Dianas Küche ganz gut und war schon öfter bei ihr essen und ich bin davon überzeugt, dass sie mir so ziemlich alle Zutaten, auch diese die ich nicht mag, schmackhaft machen kann.

Dieses Rezepte war also meine persönliche Challenge und ich war begeistert. Ich habe festgestellt, dass ich Scamorza nur eben nicht pur mag, aber geschmolzen in einer Putenroulade ist er einfach göttlich. Ein normaler Mozzarella wäre dafür viel zu mild, schließlich kommt ja noch ein intensives Tomatenpesto mit in die Roulade. Der Scamorza passt durch seine leichte Rauchnote einfach wunderbar dazu.

Übrigens ist die Mediterrane Putenroulade mit Ofen-Gemüse nicht das erste Gericht, das ich von Diana nachkoche. Ihre fantastische Lebercreme habe ich auch schon verbloggt >> Leberpastete mit Cranberry-Birnen-Sauce

Zutaten:

Für die Mediterranen Puten-Rouladen:
300 g Putenschnitzel (2 Stück a 150 g)
2 kleine Scamorza (ca. 50 g, geräucherter Mini-Mozzarella)
10 getrocknete Tomaten (Softtomaten)
1 Zweig Rosmarin
1/2 Knoblauchzehe
Grün von der Fenchelknolle
1 EL geriebener Parmesan
1 EL Olivenöl
1/2 TL schwarzer Pfeffer
Olivenöl zum Anbraten

Für das Ofengemüse:
1 Zucchini (ca. 170 g)
1 kleine Süßkartoffel (ca. 250 g)
1 kleine Fenchelknolle mit Grün (ca. 150 g)
250 g Cherrytomaten
2 Stängel Basilikum
1 Zweig Rosmarin
1/2 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
1 TL Salz
etwas schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Die angegebene Menge ergibt 2 Portionen.

Heizt den Ofen auf 180°C Umluft vor.

Putenroulade

Plattiert die Putenschnitzel mit der flachen Seite eines Fleischklopfers etwas.

Aus Tomaten, Rosmarin, Knoblauch, Parmesan, Olivenöl, dem Grün der Fenchelknolle und schwarzem Pfeffer stellt ihr ein sämiges Pesto her. Das könnt ihr entweder im Mörser oder im Mixer tun. Streicht das Pesto auf die Putenschnitzel, schneidet den Scamorza in kleine Stücke und belegt die Roulade damit. Rollt die Putenroulade auf.

Bratet die Putenroulade rundherum in einer Pfanne in etwas Öl an. Startet mit der „offenen Seite“ damit sich diese durch das Anbraten gleich verschließt.

Ofen-Gemüse

Schneidet das Ofengemüse in mundgerechte Stücke und gebt es zur Putenroulade mit in die Pfanne. Die Cherrytomaten, Rosmarin, Basilikum und den Knoblauch gebt ihr einfach mit in die Pfanne. Würzt noch mit Salz und Pfeffer und gebt noch etwas Olivenöl hinzu.

Stellt die Pfanne nun in den Ofen und gart die Mediterrane Putenroulade mit Ofen-Gemüse für 15 Minuten fertig.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Das könnt Euch auch gefallen:

TEILEN MIT:
FacebookPinterestWhatsAppFlipboardPrint

Schreibe einen Kommentar