Tiroler Spritz | Stille Wasser sind spritzig

Unter dem Motto Stille Wasser sind spritzig habe ich mich heute mit zwei ganz großartigen Bloggerinnen aus Österreich zusammen getan um euch den Variantenreichtum unseres Lieblingsgetränks zu zeigen: Wasser. Was man aus diesem Lebenselixier alles machen kann?! So viel… z.B. einen Tiroler Spritz.

Aber von vorne. Vor zwei Wochen war ich zum >> Skifahren im Zillertal eingeladen und habe dort Catharina von >> Pop Up Girl und Tschaaki von >> Tschaakii´s Veggie Blog kennengelernt. An einem Abend saßen wir in größerer Runde beim Abendessen und ja, wie das halt so ist in der großen Runde schmeckt der Wein eben besonders gut.

Eins schonmal vorweg, ein Tisch voller angeschickerter Foodies ist unglaublich kreativ und so kamen wir ziemlich schnell auf merkwürdige Eigenheiten. Ich bestellte mir eine Apfelschorle und mischte diese mit stillem Wasser, also sozusagen eine Wasser Schorle Schorle, oder wie man in Tirol bzw. Österreich sagen würde: Apfel Spritz Spritz. Ich trinke sehr gerne sehr verdünne Schorlen. Und ich verdünne nicht nur Saft sondern auch Limonaden und Cola. Immer mit stillem Wasser. Und schon ging es los, der ganze Tisch redete sich in Rage und es wurden die verrücktesten Kombinationen vorgeschlagen. Ganz vorne mit dabei: Leitungswasser – was man alles daraus machen könnte.

Genau diese Frage lies uns nicht mehr los. Ob man Suppe aus Leitungswasser machen könne? In der heutigen Zeit von Lebensmittelunverträglichkeiten und Essensrelikionen also doch genau das Richtige?! Schließlich ist Wasser doch für jeden etwas. Zudem noch glutenfrei, lactosefrei, histaminarm, vegan, vegetarisch, lowcarb und paleo geeignet. Echtes Superfood also!

Bei mir gibts heute meine Lieblingserfrischung im Sommer: passend zur Brainstorming Session im Zillertal habe ich meine Erfrischung Tiroler Spritz genannt. Worum es sich dabei handelt?

Zutaten

  • 100 ml Leitungswasser
  • 100 ml Mineralwasser spritzig
  • 4 Eiswürfel

Zubereitung

  • Gebt die Eiswürfel in ein Glas und gießt mit Leitungswasser und Mineralwasser auf. Fertig ist der Tiroler Spritz.

Wie schon anfangs erwähnt haben sich auch noch Catharina und Tschaakii zwei tolle Varianten mit dem fröhlichen Nass ausgedacht.

Bei Catharina gibt es ein sommerliches Low Carb Superfood Sorbet ohne Kalorien…

… und Tschaakii hat eine wärmende Klare Suppe mit Schmäh für Euch und das ganz ohne tierische Zusätze.

April April – lasst es euch schmecken, eure Tina.

TEILEN MIT:
FacebookPinterestWhatsAppFlipboardPrint

Schreibe einen Kommentar