Chocolate Ombre Cheesecake Schokoladen Ombre Käsekuchen Tag des Käsekuchens backen no bake

Chocolate Ombre Cheesecake | Schokoladen Ombre Käsekuchen

Es ist wieder soweit… lange habe ich diesem Tag entgegengefiebert und wirklich lange gebrainstormt, was ich zum Tag des Käsekuchens zubereiten könnte. Da mich die Ombre Cakes schon lange ansprechen ich es aber immer noch nicht geschafft hatte einen zu posten hole ich das nun endlich nach.

Weil ich Schokolade liebe war die Entscheidung, welchen Ombre Cake ich backe schnell getroffen: ein Chocolate Ombre Cheesecake oder auf deutsch Schokoladen Ombre Käsekuchen sollte es werden.

Ich gestehe, der Kuchen ist eine echte Bombe. Eine Kalorienbombe! Und man schafft auch auf keinen Fall mehr als ein Stück… aber dieses kann man echt so richtig genießen. Muss man auch, denn danach fällt man sofort ins Schokoladen Koma! *lacht* Direkt aus dem Kühlschrank schmeckt sie übrigens am besten.

Chocolate Ombre Cheesecake | Schokoladen Ombre Käsekuchen

Zutaten

Für den Boden:

  • 1 Ei
  • 35 g Zucker
  • 50 g Butter
  • Prise Salz
  • 30 g Mehl
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 600 g Schlagsahne
  • 250 g Mascarpone
  • 500 g Quark (20%)
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Vollmilch Schokolade
  • 100 g Zartbitter Schokolade
  • 1 Pck. Gelatine gemahlen (entspricht 6 Blatt)
  • 6 EL Wasser

Als Dekoration:

  • 100 g Schokolade

Zubereitung

  • Die angegebene Menge ergibt einen Kuchen mit Durchmesser 24 cm.

Schokoladen Boden backen

  • Schlagt das Ei mit dem Zucker schaumig und rührt dann die Butter hinein. Gebt in die glatte Masse die restlichen Zutaten und verrührt zu einem glatten Teig.
  • Füllt den Teig in eure Kuchenform und backt den Boden bei 165°C Umluft im vorgeheizten Backofen für ca. 12 Minuten.
  • Lasst den Boden abkühlen.

Füllung zubereiten

  • WICHTIG Alle Zutaten für die Füllung müssen Raumtemperatur haben.
  • Schlagt die Sahne halb steif und stellt sie beiseite. Verquirlt Mascarpone, Quark, Zucker und Vanillezucker zu einer gleichmäßigen Masse. Hebt zuletzt die Sahne unter.
  • Schmelzt die Schokolade.
  • Gebt die Gelatine in ein kleines Gefäß, lasst sie mit 6 EL Wasser ca. 10 Minuten quellen und erwärmt sie, bis sich die Gelatine komplett aufgelöst hat.
  • Rührt die Gelatine in die Käsemasse ein.

Fülung aufteilen und einfärben

  • Teilt den Teig auf 5 Schüsseln auf zu 1 96 g, 2 195 g, 3 290 g, 4 385 g und 5 480 g. In Schüssel 4 gebt ihr 30 g geschmolzene Schokolade, in die 3 60 g, die 2 90 g und zuletzt in die 1 120 g. Verquirlt von hell nach dunkel also von 4 nach 1.
  • Nun gießt ihr die Füllung nacheinander in die Kuchenform. Startet mit der Nummer 5. Gießt die anderen Schüsseln der Reihenfolge nach immer in die Mitte.
  • Rüttelt am Ende noch ein bisschen, damit sich eine plane Oberfläche bildet.
  • Lasst den Käsekuchen nun für mind. 3 Stunden im Kühlschrank fest werden.

Cheesecake aus der Form lösen

  • Nachdem der Cheesecake festgeworden ist könnt ihr in ganz einfach aus der Form lösen, indem ihr diese von aussen mit dem Föhn erwärmt. Dann gleitet der Kuchen ganz einfach heraus.

Schoko Ombre Cheesecake verzieren

  • Mit einem Sparschäler könnt ihr von der Dekorations Schokolade hübsche Schokolocken abschaben. Diese auf dem Kuchen verteilen.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Chocolate Ombre Cheesecake Schokoladen Ombre Käsekuchen Tag des Käsekuchens backen no bake
Chocolate Ombre Cheesecake Schokoladen Ombre Käsekuchen Tag des Käsekuchens backen no bake
Chocolate Ombre Cheesecake Schokoladen Ombre Käsekuchen Tag des Käsekuchens backen no bake

Natürlich feiere ich den Tag des Käsekuchens nicht alleine. Ganze 29 Käsekuchenrezepte haben wir Cheesecake-Enthusiasten uns für Euch überlegt – klickt euch unbedingt durch und holt Euch Appetit und Inspiration!

  1. LECKER&Co Chocolate Ombre Cheesecake | Schokoladen Ombre Käsekuchen
  2. Lebkuchennest Brezelkäsekuchen mit Salzkaramell
  3. BackIna Käsekuchen mit Mohn und Kirschen
  4. Tschaakii’s Veggie Blog Summerdream Cheescake | veganer Käsekuchen mit Ananas
  5. Mein wunderbares Chaos Gin & Tonic Käsekuchen
  6. Andersbacken Himbeer-Käsekuchen No-bake-cake
  7. ninamanie Kleine Erdbeer-Käseküchlein
  8. Linal’s Backhimmel Brombeer-Käsekuchen
  9. Jessis Schlemmerkitchen Waldfrucht No-bake-Käsekuchen mit Kokos
  10. Julias Torten und Törtchen Eton Mess Cheesecake mit Kirschen
  11. Meine Torteria Lemoncurd Cheesecake
  12. Papilio Maackii Cheesecake Tarte mit Streusel und Johannisbeeren
  13. Marie von Fausba Lemon Cheescake mit Rosmarinzucker
  14. SalzigSüssLecker Pavlova-Cheesecake mit Beeren
  15. SavoryLens Avocado Limetten Cheesecake
  16. evchenkocht Feigen-Käsekuchen ohne Boden
  17. Langsam kocht besser Aprikosen-Käsekuchen
  18. Naschen mit der Erdbeerqueen Käsekuchen mit Mandarinen
  19. zimtkringel Schwäbischer Käsekuchen
  20. Küchenmomente Ricotta-Kuchen mit karamellisierten Pinienkernen und Orangen
  21. Brotwein Käsekuchen ohne Boden
  22. Kleid & Kuchen Carrot Cake mit Cheesecakefüllung
  23. Cookie und Co Blaubeer-Käsekuchen mit Streusel
  24. Küchenliebelei Käsekuchen-Eistorte mit Brombeer-Rosmarin-Curd
  25. Barbaras SpielwieseCheesecake mit Jostabeeren
  26. danielas foodblog Histaminarme Blaubeer-Cheesecake-Tarte
  27. Jahreszeit Rhabarber-Orangen-Käsesahnetorte
  28. 1x umrühren bitte aka kochtopf Coffee-Cheesecake aus der Heissluftfritteuse
  29. Soni-Cooking with love Mohn-Streusel Käsekuchen
Chocolate Ombre Cheesecake Schokoladen Ombre Käsekuchen Tag des Käsekuchens backen no bake

Habt ihr Lust auf noch mehr Käsekuchen?

TEILEN MIT:
FacebookPinterestWhatsAppFlipboardPrint

41 Comments

    1. Tina

      Vielen lieben Dank Martina,

      freut mich sehr, dass Dir der Kuchen so gut gefällt.
      Wann Du vorbei kommen kannst? Jederzeit – sag mir nur vorher bescheid, damit ich was Leckeres für dich backen kann.

      Liebe Grüße,
      Tina

    1. Tina

      Vielen lieben Dank Anja!

      Das Organisieren habe ich sehr gerne gemacht – und jetzt klicke ich mich mal durch eure Rezepte!

      Liebe Grüße,
      Tina

  1. Ina | BackIna

    Was für ein Hingucker! So ein Stück würde ich sofort nehmen – und das Schoko-Koma danach gehört ja quasi dazu bei einem richtig guten Schokoladenkuchen 😉
    Danke für die Event-Organisation! Finde ich immer wieder schön zu sehen, wie viele verschiedene Varianten es von einem Rezept geben kann <3
    Liebe Grüße,
    Ina

  2. Gabi

    5 stars
    Och, da hat man mit einem Kuchen die ganze Kaffeegesellschaft verpflegt, ist doch super! Die Fotos machen sowas von Appetit, da springt einen die Cremigkeit quasi an 🙂

    1. Tina

      Vielen lieben Dank Gabi,
      Du hast Recht – mit dem Kuchen hat man eine große Kaffeegesellschaft auf jeden Fall für längere Zeit gesättigt! *lacht*

      Liebe Grüße,
      Tina

  3. Tina von Küchenmomente

    5 stars
    Jede Kalorie ein echter Genuss…genauso soll es doch sein 🙂 . Und genauso ist es bestimmt bei deinem großartigen Cheesecake, liebe Tina. Genuss pur halt.
    Danke für die Organisation – ich freue mich schon auf das nächste Mal.
    Sonnige Grüße
    Tina

    1. Tina

      Hallo Anja,
      schade, dass Du nicht bei der Aktion dabei bist. Am Besten trägst du dir den Tag gleich für nächstes Jahr in deinen Kalender ein! Freue mich, wenn du mitmachst.

      Viele Grüße,
      Tina

  4. Barbara

    5 stars
    Hallo Tina,
    wow, Schokolade satt!
    Ich finde diese Ombre-Technik so super – das sieht echt nach was aus. Sehr gut gelungen, Kompliment!
    Und danke für den schönen Event. <3
    Liebe Grüße
    Barbara

  5. Marie-Louise

    Liebe Tina,

    Dein Ombre-Schokoladen-Käsekuchen sieht wirklich einfach umwerfend aus, wie gemalt. Vielen Dank für das großartige Event zum heutigen Käsekuchentag, es ist mir eine Ehre dabei sein zu dürfen!
    Liebe Grüße aus Kassel
    Marie-Louise

  6. Michael Nölke

    5 stars
    Liebe Tina,

    was Du da gezaubert hast ist wirklich einmalig und jeder Konditor wäre neidisch. Und als Schokoliebhaber hast DU natürlich total meinen Geschmack getroffen. Danke für so eine tolle Torte. Ich werde sie nachmachen 🙂
    An dieser Stelle auch noch mal meinen herzlichen Dank für deine Organisation

    Liebe Grüße
    Michael

  7. Michael Nölke

    5 stars
    Liebe Tina,

    was für eine tolle Kreation und dann auch noch mit Schokolade. Da schmelze ich als Schokiliebhaber einfach dahin. Wird auf jeden Fall nachgemacht.
    Vielen Dank auch noch mal für deine ganze Organisation.

    Liebe Grüße
    Michael

  8. Conny

    5 stars
    Liebe Tina,
    Schokolade mit Schokolade und noch mehr Schokolade – so stelle ich mir den Himmel vor. Einen himmlischen Käsekuchen hast Du da gezaubert. Sehr fein!
    Herzlichst, Conny

  9. Christian

    Liebe Tina,
    was für eine perfekte Kombination. Klingt absolut nach meinem Geschmack. Mal wieder ein absolutes Meisterwerk. Kommt auf jeden Fall auf die Nachbackliste !
    Liebe Grüße aus der Käsekuchen-Hauptstadt 🙂
    Christian

  10. Eva von evchenkocht

    Liebe Tina,
    dass du ein Käsekuchenmonster bist, hab ich ja schon gemerkt, aber auch dieses Jahr ist dir wieder ein wunderschöner Kuchen gelungen! Ich kann nur sagen: Ganz klasse Idee und so hübsch anzusehen auch noch! Danke dir auch für die viele Mühe mit dem Event – es hat riesigen Spaß gemacht dabei zu sein!
    Liebe Grüße,
    Eva

Schreibe einen Kommentar