Chorizo Mayonnaise Mayo ohne Ei Sommer Grillen Dip scharf würzig barbecue BBQ Sauce

Chorizo Mayonnaise

Ich hätte da mal wieder ein einfach grandioses Rezept aus der Reihe „inspired by Würzhaus“: Chorizo Mayonnaise ohne Ei. Letzten Donnerstag waren wir dort essen und genossen, neben vielen tollen Tellern, einen ganz besonders großartigen Teller: Pulpo mit Fenchel und Chorizo. Schon beim Lesen der Karte waren wir auf dieses Gericht mehr als gespannt, und als wir die Leckerei dann vor uns hatten, was es um uns geschehen.

Ein so butterzarter Pulpo, dazu gedämpfter und gegrillter Fenchel und das i-Tüpfelchen: Chorizo Mayonnaise. Diese Chorizo Mayo war der absolute Oberknaller und mein Liebster und ich konnten gar nicht mehr aufhören uns für den Dip zu begeistern.

Weil ich diese Mayo unbedingt zu Hause nachmachen wollte fragte ich natürlich direkt nach dem Rezept. Zum Mittagessen am Wochenende war es dann direkt so weit. Wir haben am Abend zuvor Pulled Pork für unsere Freunde gegrillt. Klar an so einem Abend bleibt auch immer ein bisschen was übrig, diesmal waren es Kartoffeln, für die ich dann heute Mittag eine Verwendung brauchte.

Kombiniert mit der Chorizo Mayo und dem Fenchel – ein Gedicht. Ich kann mir die Chorizo Mayonnaise auch toll zu anderem Grillgemüse, zu Wedges oder einfachen Pommes vorstellen.

Zutaten

  • 200 g Chorizo
  • 100 ml Distelöl
  • 60 ml Milch
  • 2 TL Senf mittelscharf
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 TL Pfeffer schwarz

Das passt dazu:

  • 400 g Kartoffeln
  • 2 Fenchel

Zubereitung

  • Die angegebene Menge ergibt 200 g Mayonnaise und reicht damit für 2 bis 3 Portionen.

Chorizo Mayo zubereiten

  • Schneidet die Chorizo in kleine Würfel und lasst diese in der Pfanne aus. Dabei sollte das Fett aus der Chorizo austreten, dieses fangt ihr auf.
  • Nachdem kein Öl mehr aus der Chorizo austritt gebt ihr nochmals 100 ml Distelöl hinzu und bratet die Würfel auf niedriger Stufe weiter. Dadurch wird das Öl aromatisiert. Seiht das Öl ab und lasst es abkühlen. Ihr solltet ca. 150 ml Chorizo Öl erhalten haben. Die gebratenen Chorizo Würfel (ich nenne se Chorizo Croutons) könnt ihr zum Garnieren verwenden oder einfach so mal vor dem Fernseher snacken.
  • Gebt nun alle Zutaten für die Chorizo Mayonnaise in einen hohen Mixbecher und zieht mit dem Pürierstab die Mayonnaise auf. Das geht binnen weniger Sekunden. Schmeckt nochmals mit Salz ab.
  • Die Chorizo Mayo ist richtig schön würzig, fast schon scharf. Wenn ihr es lieber nicht so scharf mögt, dann halbiert einfach die Menge an Chorizo. Ggfs. braucht ihr dann etwas mehr zusätzliches Öl.

Kartoffeln und Fenchel kochen und grillen

  • Kartoffeln in Salzwasser gar kochen. Fenchel ebenfalls in Salzwasser kochen. Eine mittelgroße Knolle braucht ca. 20 Minuten.
  • Kartoffeln und Fenchel halbieren und mit der Schnittkante nach unten auf dem Grill oder in der Grillpfanne anbraten.

Anrichten

  • Richtet die Grillkartoffeln, den gegrillten Fenchel und die Chorizo Mayo auf einem Teller an. Für den besonderen Crunch könnt ihr die Chorizo Croutons auf dem Teller verteilen.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Lust auf noch mehr Saucen und Dips zum Grillen?

TEILEN MIT:
FacebookPinterestWhatsAppFlipboardPrint

Schreibe einen Kommentar