Joghurtbombe Erdbeeren süßes Minzpesto süß Joghurt Dessert Nachtisch Sommer einfach leicht Sahne kalt erfrischend

Joghurtbombe mit Erdbeeren und süßem Minzpesto

Sommer, Sonne, Erdbeerzeit. Jedes Jahr freue ich mich auf die Beerenzeit ganz besonders, denn Beeren sind mein absolutes Lieblingsobst. Sobald die Kirschen an den Bäumen reif sind gibt es für mich kein Halten mehr. Solange, die runden Früchte aber noch reifen futtere ich mich durch Berge an Erdbeeren. Ich habe mittlerweile bestimmt schon 5 kg Erdbeeren geknabbert… aber immer nur pur ist ja auch langweilig. Deshalb gibts heute für Euch eine Joghurtbombe mit Erdbeeren und süßem Minzpesto.

Eine Joghurtbombe habe ich vor ein paar Monaten das erste Mal gegessen, als wir bei einem Freund zum Geburtstag eingeladen waren. Zum Nachtisch gab es eine solche Bombe… einfach köstlich. Luftig, süß und leicht säuerlich durch den Joghurt. Dazu gab es richtig viel frische Früchte. Ein tolles Dessert.

Nachdem ich mich am Wochenende an die Planung der Joghurtbombe machte, kam mir die Idee etwas süßes Grünes zu dieser zu servieren. Die Minze wuchert momentan wie verrückt auf unserem Balkon, also war schnell klar, dass ich diese verwenden möchte: ein süßes Minzpesto sollte es werden.

Minze, Honig, etwas Öl und Nüsse – mehr braucht es nicht für das Pesto und es passt einfach wunderbar zu Erdbeeren und zur Joghurtbombe. Ganz große Erdbeerliebe mit Minze und Joghurt! Wie passend, dass Eva von Evchen kocht momentan ihren 4. Bloggeburtstag feiert und zum Thema Erdbeerliebe unsere Lieblingsrezepte sucht. Bis zum 09. Juli könnt ihr eure Erdbeerrezepte noch einreichen und mit etwas Glück einen Preis gewinnen.

Joghurtbombe Erdbeeren süßes Minzpesto süß Joghurt Dessert Nachtisch Sommer einfach leicht Sahne kalt erfrischend Erdbeerliebe

Joghurtbombe mit Erdbeeren und süßem Minzpesto

Zutaten

Für die Joghurtbombe:

  • 200 g Schlagsahne
  • 250 g Joghurt (3,5%)
  • 50 g Zucker
  • 1 Zitrone

Für das süße Minzpesto:

  • 1 Bund Minze
  • 50 g Mandeln (gehobelt)
  • 20 g Pistazien
  • 1 EL Honig
  • 3 EL Distelöl

Als Obst:

  • 300 g Erdbeeren

Zubereitung

  • Die angegebene Menge ergibt eine kleine Joghurtbombe für 2 Personen. Das Minzpesto reicht aber für 4 Portionen, und hält sich im Kühlschrank gut 2 Wochen.

Joghurtbombe anrühren

  • Schlagt die Sahne mit dem Zucker steif und verrührt Abrieb der Zitrone mit dem Joghurt. Hebt die geschlagene Sahne vorsichtig unter.
  • Legt Euch ein Sieb (Durchmesser ca. 15 cm) mit einer Lage Küchenkrepp aus. Dieses feuchtet ihr am Besten vorher an, dann lässt es sich leichter und schöner in die Form legen.
  • Füllt die Joghurt-Sahne-Mischung hinein und lasst die Joghurtbombe für mind. 12 Stunden im Kühlschrank abtropfen. In dieser Zeit verliert die Joghurtbombe ca. 150 ml Wasser.

Süßes Minzpesto zubereiten

  • Zupft die Blätter der Minze ab und gebt sie zusammen mit dem Öl in einen Mixer. Püriert zu einer grünen gleichmäßigen Masse. Achtet darauf, dass die Minze nicht zu heiß wird, sonst wird sie nämlich braun. Das schmeckt zwar genauso lecker, sieht aber nicht so schön aus.
  • Gebt die Mandeln und Pistazien hinzu und püriert auch diese mit. Zuletzt süßt ihr euer Minzpesto mit dem Honig. Den Honig könnt ihr einfach mit einem Löffel einrühren.

Joghurtbombe anrichten

  • Wascht die Erdbeeren.
  • Stürzt die Joghurtbombe auf einen Teller und verteilt die Erdbeeren und
    das Minzpesto drum herum. Ich habe zusätzlich noch mit frischen
    Minzblättern garniert.

Die angegebene Menge ergibt eine kleine Joghurtbombe für 2 Personen. Das Minzpesto reicht aber für 4 Portionen, und hält sich im Kühlschrank gut 2 Wochen.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Joghurtbombe Erdbeeren süßes Minzpesto süß Joghurt Dessert Nachtisch Sommer einfach leicht Sahne kalt erfrischend
Joghurtbombe Erdbeeren süßes Minzpesto süß Joghurt Dessert Nachtisch Sommer einfach leicht Sahne kalt erfrischend
Joghurtbombe Erdbeeren süßes Minzpesto süß Joghurt Dessert Nachtisch Sommer einfach leicht Sahne kalt erfrischend
Joghurtbombe Erdbeeren süßes Minzpesto süß Joghurt Dessert Nachtisch Sommer einfach leicht Sahne kalt erfrischend
Erdbeerliebe Blogevent Evchen kocht Sommer

Lust auf noch mehr Erdbeer Rezepte?

TEILEN MIT:
FacebookPinterestWhatsAppFlipboardPrint

5 Kommentare

  1. Martina

    5 stars
    Liebe Tina,
    noch nie gehört und leider auch noch nie gegessen. Aber deine Joghurtbombe sieht zum Anbeißen lecker aus! Werde ich ganz sicher mal probieren!
    Liebste Grüße von Martina

    1. Tina

      Vielen lieben Dank Martina,

      ich bin gespannt, was Du sagst. Das Tollste an der Joghurtbombe ist, finde ich, dass man sie so toll variieren kann. Mit dem Lieblingsobst, der Lieblingssauce… da sind wirklich keine Grenzen gesetzt.

      Liebe Grüße,
      Tina

  2. Anja

    5 stars
    Hallo, das hört sich super lecker an, das werde ich nächste Woche mal zu meinem Geburtstag machen. Ob man dafür auch den griechischen, 10%igen nehmen kann?

    Liebe Grüße
    Anja

    1. Tina

      Liebe Anja,

      theoretisch kannst Du natürlich auch den 10%igen Joghurt verwenden. Ich persönlich würde aber davon abraten. Warum? Ich vermute, dass durch den hohen Fettgehalt die Joghurtbombe zu schwer wird. Das Tolle an dieser ist ja eben, dass sie so schön leicht schmeckt. Ein fetter Joghurt wäre da einfach zu viel des Guten.

      Eine schöne Idee, die Bombe für deinen Geburtstag zuzubereiten – viel Spaß dabei.

      Liebe Grüße,
      Tina

  3. Eva von evchenkocht

    Hallo liebe Tina,
    vor Ewigkeiten habe ich mal so eine Joghurtbombe gemacht und gegessen – und leider nimmer daran gedacht! Denn das ist so ein tolles Dessert! Luftig-locker und mit den süßen Erdbeeren und deinem schönen Pesto ganz sicher der Knaller! Eine wirklich schöne Idee! Freut mich sehr, dass du dabei bist!
    Liebe Grüße,
    Eva

Schreibe einen Kommentar