Stadt, Land, Seen | Gewinner

Ihr habt euch nun ganz schön lange gedulden müssen, bis wir unsere Entscheidung gefällt hatten. Es war gar nicht so leicht. Wie beim ESC haben wir unsere Punkte vergeben: 12, 10 ,9 ,8 ,7 ,6 ,5 ,4 ,3 ,2 ,1. Die Jury bestand aus meinem Partner des Jura & Drei-Seen-Landes, der betreuenden Agentur und mir.

Und nun darf ich endlich verkünden wer zusammen mit mir in die Schweiz reisen darf und wer sich über einen leckeren Tête de Moine freuen darf.

Herzlichen Glückwunsch – Anna und Marc ihr dürft mit mir in die Schweiz!

Hier war es ziemlich eindeutig: mit 31 Punkten, hat uns Anna mit ihrem Juraspaziergang auf dem Teller zutiefst beeindruckt. Nicht nur optisch auch kulinarisch, war und ist dieser Teller mit Sicherheit der absolute Oberknaller!

Der Sponsor sagt: „Sehr schönes Rezept, gut inszeniert, sicherlich das aufwändigste der Katgorie Die Texte sind lang, präzise und technisch“

Ein Juraspaziergang auf dem Teller von Anna Hanst

Mit 21 Punkten belegt Marc mit seinen Green Beast Popsicles den zweiten Platz und darf daher direkt neben Anna in der Maschine Platz nehmen. Die Popsicles sind einfach zu machen, aber liegen voll im Trend.

Der Sponsor sagt: „Ein einfaches Rezept, aber trendy und ziemlich gut verarbeitet. „

Green Beast Popsicles mit Absinth von bake to the roots

4 x ein halber Tête de Moine AOP mit Girolle

Punktemäßig ganz knapp dahinter liegen die 4 Gewinner, die sich jeweils über einen halben Tête de Moine freuen dürfen!

Tatar vom Zander mit Absinth mariniert, auf Ruchbrot mit Tête de Moine von SalzigSüssLecker

Der Sponsor sagt: „Platzierung von drei Produkten, großer Erklärungs- und Präsentationsaufwand. Andererseits hat der starke Geschmack des Käses die Finesse des Zanders vielleicht etwas „erschlagen“.“

Eglifilet im Bierteig mit Sauce Tartare von papilio maackii

Der Sponsor sagt: „Ein Rezept, das beim Betrachten der Bilder sehr große Lust darauf macht und „Gourmet und knackig“ ist.“

Gebackener Kabeljau mit Absinth, Fenchel und Birne von bei freunden

Der Sponsor sagt: „Ein eher raffiniertes Rezept, gut inszeniert, zeitgemäß.“

Zander mit Aligot und Spargel auf Absinth Sauce von Doc.Eva

Der Sponsor sagt: „Raffiniertes Rezept, das verlockend und rund um die regionalen Produkte schön erzählt ist.“

Ich danke Euch sehr, dafür dass ihr mitgemacht habt und das Jura & Drei-Seen-Land so lecker in Szene gesetzt habt.

Alle Gewinner werden von mir per E-Mail benachrichtigt.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit und enthält Werbung für die Schweizer Region Jura & Drei-Seen-Land.

TEILEN MIT:
FacebookPinterestWhatsAppFlipboardPrint

Schreibe einen Kommentar