Tortilla Röllchen mit orientalischem Karottensalat Mandeln Petersilie Bohnencreme vegan Tortillafladen Möhren Aprikose

Tortilla Röllchen mit orientalischem Karottensalat

Letzten Sonntag war ich zusammen mit meiner lieben Ina in Nürnberg wieder kochtechnisch unterwegs. Wir haben gemeinsam, neben acht weiteren Köchen, bei „Koch im Park“ gekocht. Die kanpp 200 Besucher haben sich hier nach vorheriger Anmeldung um 10 Uhr im Parkcafé versammelt und dann auf die einzelnen Kochgruppen verteilt. Zusammen mit uns haben sie dann diese feinen Tortilla Röllchen zubereitet.

Eine echte Erleichterung, denn wir haben die doppelte Menge gemacht – und 1,5 kg Karotten mit dem Sparschäler in Streifen zu schneiden dauert eben… aber: am Ende waren sich alle einig. Die Mühen haben sich gelohnt und der Orientalische Karottensalat kam super an.

Ich habe das Gericht in Vorbereitung auf den letzten Sonntag auch einmal zu Hause zubereitet und ein paar meiner Nachbarn haben mitgegessen. Der Karottensalat war der Star, alle waren begeistert davon. und wisst ihr was? Das Gericht ist komplett vegan – hat aber keiner gemerkt.

Tortilla Röllchen mit orientalischem Karottensalat

Zutaten

Für die Tortilla Röllchen:

  • 6 Tortilla Fladen
  • 500 g gekochte Kidneybohnen
  • 200 g Zwiebeln
  • 50 g Ingwer
  • 4 Knoblauchzehen
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Öl
  • 2 TL Koriandersamen
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

Für den orientalischen Karottensalat:

  • 800 g Karotten
  • 1 Bund Petersilie
  • 200 g gehobelte Mandeln
  • 2 Aprikosen
  • 2 Zitronen (ca. 120 ml Saft)
  • 120 ml Öl
  • 4 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 4 TL Agavendicksaft
  • 3 TL Curry

Zubereitung

Tortilla Röllchen

  • Schneidet Zwiebeln und Knoblauch grob klein und bratet sie im Öl an. Gebt die Möhrenreste vom Salat und die Petersilienstiele hinzu. Reibt den Ingwer. Die Gewürze mörsert ihr und bratet sie kurz mit an bis sie gut duften. Löscht mit der Gemüsebrühe ab und gebt die Kidneybohnen hinzu.
  • Köchelt für ca. 10 Minuten und püriert dann zu einer sämigen Masse.
  • Bestreicht die Tortillafladen mit der Bohnenpaste, rollt diese zusammen und lasst sie im Kühlschrank für 1 Stunde ziehen. Schneidet sie dann in Röllchen und steckt diese auf Schaschlickspieße.

Karottensalat

  • Wascht die Karotten und schneidet diese mit einem Sparschäler in dünne Streifen. Die Stücke Karotte, die übrig bleiben, weil sie nicht mehr geschält werden können, hackt ihr noch etwas klein und legt sie zur Seite. Die kommen zur Bohnenpaste.
  • Zupft die Blätter der Petersilie ab und gebt diese zu den Karottenstreifen. Die Stiele der Petersilie könnt ihr ebenfalls zur Bohnenpaste geben.
  • Presst den Saft der Zitrone aus und mixt diesen mit Öl, Salz, Pfeffer, Curry, Aprikosen und Agavendicksaft zu einem sämigen Dressing.
  • Mariniert die Karottenstreifen mit dem Dressing und lasst ihn für ca. 30 Minuten ziehen.
  • Röstet die Mandelhobel in einer Pfanne an und vermischt diese mit dem Karottensalat.

Anrichten

  • Verteilt den Karottensalat auf die Teller und legt die Tortillaspieße darüber.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Tortilla Röllchen mit orientalischem Karottensalat Mandeln Petersilie Bohnencreme vegan Tortillafladen Möhren Aprikose
Tortilla Röllchen mit orientalischem Karottensalat Mandeln Petersilie Bohnencreme vegan Tortillafladen Möhren Aprikose

Habt ihr Lust auf noch mehr vegane Rezept?

TEILEN MIT:
FacebookPinterestWhatsAppFlipboard

Schreibe einen Kommentar