Tex Mex Burger mit Jalapenos Guacamole Chili-Cheese-Sauce Salat Tomaten Nachos Tortilla Chips Mexico Brioche Bun homemade BBQ Barbecue Grillen

Tex Mex Burger

Heute ist National Burger Day und zu diesem Anlass gibt es von mir heute – natürlich – einen leckeren Burger. In einer kleinen aber sehr feinen Bloggerrunde zelebrieren wir die (Inter-)National Food Days und überlegen uns köstliche Rezepte zum jeweiligen Thema.

Im August machte bei uns der Burger das Rennen, denn im Sommer zur Grillzeit sind Burger einfach phänomenal. Und mal ehrlich: kennt ihr jemanden, der keinen Burger mag? Eben!

Ich habe mich für einen Tex Mex Burger entschieden. Der Clou: das Chili con Carne Pattie. Wie? Na, Mais und Bohnen und die typischen Gewürze für ein Chili kommen einfach in das Rinderhack Patty und so auf den Grill. Für einen echten Tex Mex Burger fehlt aber natürlich noch der richtige Käse und Jalapenos. Statt den Käse einfach auf den Burger zu schmelzen, habe ich eine Käsesauce zubereitet. Mit Cayennepfeffer und ein paar Jalapeno Stückchen darin.

Um die Schärfe auszugleichen gibts auch noch eine cremige Guacamole – beim Reinbeissen in den Burger – ich sags euch – das war eine riesen Sauerei. Aber: soooo lecker! Statt Pommes habe ich als Beilage übrigens einfach Tortilla Chips serviert. Hat toll gepasst, denn damit haben wir direkt die Käsesauce und die Guacamole gedippt.

Habt ihr Lust auf noch mehr Burger Rezepte? Dann klickt Euch mal bei meinen Bloggerkollegen durch:

Meine Küchenschlacht Fishburger Deluxe Kabeljau in Dill-Panko-Panade Sauce Tartare und Skinny Friese auf Brioche-Burge Buns || Ina Is(s)t Homemade Baconator – Bacon Burger mit rauchigem Ketchup und Roggenbun || SalzigSüssLecker Pastrami-Burger mit spicy Blaubeer-Chutney || Foodistas Griechischer Burger mit Schafskäse und Tzatziki || Bake to the roots Halloumi Burger mit gegrilltem Gemüse und Brava Soße

Zutaten

Für die Chili con Carne Patties:

  • 700 g Rinderhack
  • 100 g Mais
  • 100 g Kidneybohnen
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 – 2 TL Cayennepfeffer
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

Für die Buns:

  • 300 ml Milch (3,8% Fett)
  • 40 g Zucker
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 400 g Mehl (Typ 405)
  • 1 Ei
  • 40 g Butter
  • 2 TL Salz

Als Toping für die Buns:

  • 1 Hand voll Tortilla Chips
  • 1 Ei

Für die Guacamole:

  • 1 Avocado
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zitrone (Saft davon)
  • 1 TL Salz
  • Prise Zucker

Für die Jalapeno-Käsesauce:

  • 200 g Cheddar (alt)
  • 200 g Sahne
  • 2 TL Mehl
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Butter
  • 1 Schalotte
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 2 EL Jalapenos

Zusätzlich:

  • Zwiebelringe (ich brate diese immer)
  • Gurke
  • Tomate
  • Salatblätter
  • Tortilla Chips

Zubereitung

  • Die angegebene Menge ergibt 8 Burger. Wir waren zu viert und haben, bis auf einen Burger alle geschafft.

Burger Buns

  • Löst die Hefe zusammen mit einem TL Zucker in der lauwarmen Milch auf und lasst diese Mischung für ca. 10 Minuten stehen. Nun sollte die Hefe schäumen.
  • Gebt die Hefemilch zu den restlichen Zutaten für den Teig, verknetet diesen für ein paar Minuten, bis es geschmeidig wird und lasst ihn nun an einem warmen Ort für mind. 1 Stunde gehen.
  • Formt dann 8 gleichgroße Buns daraus. Bestreicht diese mit dem verquirlten Ei und bestreut mit den vorher zerbröselten Tortilla Chips.
  • Backt die Buns im Ofen bei 200°C Umluft für ca. 15 Minuten.

Jalapeno-Käsesauce

  • Reibt den Käse grob.
  • Würfelt die Schalotte sehr fein und dünstet diese in der Butter in einem Topf an. Gebt die Gewürze hinzu und anschließend das Mehl. Rührt kräftig, damit sich keine Klumpen bilden und löscht dann direkt mit der Sahne ab.
  • Gebt den geriebenen Käse in den Topf und lasst diesen auf niedriger Stufe schmelzen. Das dauert ca. 10 Minuten.
  • Hackt die Jalapenos klein und mischt diese in die fertige Käsesauce unter.

Guacamole

  • Reibt die Knoblauchzehe und presst den Saft der Zitrone aus. Vermischt dieses mit dem Fruchtfleisch der Avocado, der geriebenen Knoblauchzehe, Salz und Zucker. Ich verknete meine Guacamole einfach mit den Händen, das gibt die schönste Konsistenz.

Chili con Carne Burger Patties

  • Seiht die Kidneybohnen ab und zerdrückt diese mit einer Gabel grob. Gebt den abgeseihten Mais, das Rinderhack und die Gewürze zu den Bohnen und verknetet alles zu einer homogenen Masse. Formt aus dieser 8 Burger Patties.
  • Grillt die Burger Patties auf dem Grill von beiden Seiten.

Burger bauen

  • Belegt das Burger Bun in folgender Reihenfolge mit den Zutaten: Guacamole, Salat, Tomate, Gurke, Patty, Käsesauce, Jalapenos, Zwiebelringe und zuletzt das Oberteil vom Bun.
  • Serviert zum Burger die Tortilla Chips, die restliche Käsesauce zum Dippen und die Guacamole.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Tex Mex Burger mit Jalapenos Guacamole Chili-Cheese-Sauce Salat Tomaten Nachos Tortilla Chips Mexico Brioche Bun homemade BBQ Barbecue Grillen
Chili con Carne Burger Patiies mit Mais Kidneybohnen Cayennepfeffer
Tex Mex Burger mit Jalapenos Guacamole Chili-Cheese-Sauce Salat Tomaten Nachos Tortilla Chips Mexico Brioche Bun homemade BBQ Barbecue Grillen

Lust auf noch mehr Burger Rezepte?

TEILEN MIT:
FacebookPinterestWhatsAppFlipboardPrint

4 Comments

  1. Tanja Foodistas

    5 stars
    Die Tex Mex Burger Variante von dir sieht einfach genial aus liebe Tina, vor allem die Buns haben es mir angetan, aber ich die Chili con Carne Burger Patties sind eine super Idee.
    Vielen lieben Dank für diese tolle Fiesta!
    Tanja

Schreibe einen Kommentar