Cornbread Maisbrot American BBQ Barbecue Beilage Mais Grillen

Cornbread | Maisbrot

Habt ihr schon mal Cornbread gegessen? Das süßliche Maisbrot, das vor allem in den USA zum Grillen gereicht wird, hat uns in Deutschland schon längst erreicht. In meinem letzten NYC Urlaub waren wir an einem Abend in Brooklyn auf einem Jazz Abend im Wohnzimmer von Debbie – einfach grandios. Tolle Musik und tolles Essen. Möchtet ihr auch einen Blick in das Wohnzimmer werfen? Dann klickt Euch doch rüber zum Urlaubsbericht >> NYC Brownstone Jazz

Debbie bereitete Southern Fried Fish, Cole Slaw und ein köstliches Cornbread zu. Für letzteres versuchte ich an dem Abend vergeblich das Rezept zu bekommen. Machte nix, ich habe mich zu Hause dann nochmal dran gesetzt und nach zwei Versuchen hatte ich es – glaube ich zumindest.

Das Besondere am Cornbread ist sicherlich, dass es leicht süß ist. Ähnlich wie ein Brioche oder Hefezopf, obwohl die Konsistenz und das Mundgefühl ganz anders ist beim Cornbread als beim Hefegebäck. Ich persönlich liebe die Kombination aus herzhaft und süß: Schinken und Melone, Käse und Marmelade – deshalb mag ich auch Cornbread besonders gerne zu hrzhaften Gerichten als Beilage. Z.B. zu gegrilltem Steak oder Chicken Wings.

Zutaten

  • 230 g Maismehl
  • 100 g Mehl (Weizenmehl)
  • 100 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 75 g Butter
  • 1 Ei (L)
  • 1 TL Salz

Zubereitung

  • Die angegebene Menge ergibt ein Maisbrot mit ca. 22 cm Durchmesser. Ihr könnt das Cornbread auch in einer größeren Form backen (bis zu 26 cm), dann wird es nur entsprechend niedriger und die Backzeit verringert sich um ca. 5 Minuten.

Cornbread zubereiten

  • Schmelzt die Butter. Schlagt das Ei mit dem Zucker schaumig und gießt die geschmolzene Butter und die Milch hinzu. Verrührt alles grüdnlich bevor die trockenen Zutaten hinzukommen.
  • Gebt Maismehl, Mehl, Backpulver und Salz dazu und verrührt zu einem homogenen Teig.
  • Füllt diesen in eine gefettete Form und backt das Cornbread im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft für ca. 30 Minuten.
  • Lasst das Maisbrot in der Form etwas auskühlen (ca. 30 Minuten) damit es sich leicht aus der Form löst und nicht zerbricht.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Cornbread Maisbrot American BBQ Barbecue Beilage Mais Grillen
Cornbread Maisbrot American BBQ Barbecue Beilage Mais Grillen

Lust auf noch mehr Rezepte zum Grillen?

TEILEN MIT:
FacebookPinterestWhatsAppFlipboardPrint

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar