Vegane Sommerrollen Summer rolls gebratener Tofu Thai Kräuter Gurke Salat Sweet Chili Dip Sojasauce Sesam

Vegane Sommerrollen

Super frisch, sommerlich leicht, gesund und vegan. Vegane Sommerrollen sind der perfekte Snack für heiße Tage oder Tage, an denen man sich den Sommer zurück wünscht. Man braucht nur ca. 10 Minuten um die Rollen zuzubereiten und dann kann direkt gegessen werden.

Ich mag total gerne einen kross gebratenen Tofu in meinen Sommerrollen. Zusätzlich ein Muss: frische Kräuter. Meine Lieblinge sind Thai-Basilikum, Minze und Koriander. Hier könnt ihr aber natürlich auch kreativ sein und einfach das verwenden, was euch am Besten schmeckt.

Minze, Kresse, Sprossen – ach, eigentlich alles was auf eurem Balkon/Garten wächst kann hier rein. Beim Gemüse ist es ähnlich. Das wichtigste sind Salatblätter, denn die finden sich in einfach allen Sommerrollen wieder. Was dann dazu kommt entscheidet ihr. Ich mag gerne Gurke, die ist so schön frisch. Aber warum nicht auch Paprika, Möhren, Radieschen, verschiedene Sprossen, Avocado, Frühlingszwiebeln oder Zucchini – es passt alles hinein. Hier könnt ihr kreativ werden.

Und wer es besonders scharf mag, der wickelt gleich noch etwas frische Chili mit in die Sommerrollen – für mich wäre das nix. Aber ich bin auch was Schärfe angeht doch ein ziemliches Weichei – zumindest was die Schärfe aus Chilis angeht – bei Pfeffer sieht das schon wieder anders aus. Wie ist das bei Euch?

Vegane Sommerrollen mit krossem Tofu, Gurke und Salat

Zutaten

  • 200 g Tofu natur
  • 80 g Thai Sweet Chili Sauce (Rezept zum selbst kochen >> KLICK)
  • 40 ml Sojasauce
  • 1 EL neutrales Öl
  • 1 Minigurke
  • 2 Hand voll Salatblätter
  • 1 Bund Kräuter (Koriander, Thai-Basilikum)
  • 8 Reisblätter für Somerrollen (Durchmesser 22 cm)

Zubereitung

  • Die angegebene Menge ergibt 8 Sommerrollen. Das reicht für eine hungrige Person als Hauptgericht oder für zwei als Vorspeise.

Dip anrühren und Tofu braten

  • Verrührt in einem Schälchen die Sojasauce mit der Sweet Chili Sauce. Die Sweet Chili Sauce könnt ihr auch selbst machen, mein Rezept aus frischen Zutaten ohne Glutamat findet ihr hier >> Thai Sweet Chili Sauce.
  • Schneidet den Tofu der Länge nach in ca. 1 cm dicke Streifen und pinselt ihn von beiden Seiten mit dem Sojadip ein. Bratet ihn nun in einer Pfanne mit dem Öl von beiden Seiten kross.

Sommerrollen rollen

  • Wascht den Salat und die Kräuter. Zupft die Blätter vom Thai Basilikum ab und hackt den Koriander inkl. Stiel grob. Schneidet die Gurke in feine Streifen.
  • Weicht die Reisblätter in einem tiefen Teller für ca. 30 Sekunden in kaltem Wasser ein. Belegt dann mit einem Stück Tofu, Salat, Kräutern und Gurke.
  • Klappt die Seiten des Reispapiers ein und rollt zu einer festen Sommerrolle.
  • Dippt die Sommerrollen in den restlichen Soja-Sweet-Chili-Dip.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Vegane Sommerrollen Summer rolls gebratener Tofu Thai Kräuter Gurke Salat Sweet Chili Dip Sojasauce Sesam
Vegane Sommerrollen Summer rolls gebratener Tofu Thai Kräuter Gurke Salat Sweet Chili Dip Sojasauce Sesam

Lust auf noch mehr vegane Rezepte?

TEILEN MIT:
FacebookPinterestWhatsAppFlipboardPrint

Schreibe einen Kommentar