Pikantes Käsefondue im Kürbis Hokkaido Herbst Bergkäse Gruyere Chili Petersilie Kochen Ofen vegetarisch Gemüse lowcarb

Pikantes Käsefondue im Kürbis

Heute ist die Internatioanl Food Days Crew wieder unterwegs um gemeinsam den Pumpkin Day zu feiern. Klar worum es geht: Kürbis. Passend dazu, habe ich den Hokkaido als Gefäß benutzt um ein Pikantes Käsefondue im Kürbis zuzubereiten. Genial lecker.

Das Käsefondue im Kürbis ist sehr einfach zuzubereiten, denn im Prinzip macht der Ofen die ganze Arbeit. Ihr braucht ihn nur mit dem feinen Käse zu füllen und dann könnt ihr förmlich dabei zusehen, wie aus dem gefüllten Kürbis eine käsige Köstlichkeit wird.

Ich bin übrigens nicht die Einzige, die sich heute feine Kürbisrezepte für Euch überlegt hat, bei meinen tollen Mitstreitern werde ihr ebenfalls fündig. Klickt Euch also mal durch:

SalzigSüssLecker Maultaschen mit Kürbisfüllung in Salbei-Pilz-Butter || Bake to the roots Kürbis-Rezept || moey’s kitchen Kürbis-Ricotta-Gnocchi mit Salbei-Butter || Ina Is(s)t Gefüllter Butternut-Kürbis mit indischem Reis || Meine Küchenschlacht herbstliche Kürbis Pasta || Zimtkeksund Apfeltarte Saftiger Kürbis-Hefekranz mit Zimt – Braided Pumpkin Cinnamon Bread || Nom Noms Food Kürbis-Rezept

Pikantes Käsefondue im Kürbis

Zutaten

  • 1 Hokkaido Kürbis (ca. 900 g bis 1 kg)

Für die Füllung:

  • 200 g Gruyére
  • 150 g Saure Sahne
  • 80 ml Weißwein trocken
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL schwarzer Pfeffer
  • 2 TL Stärke
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • Salz

Zubereitung

  • Heizt den Ofen auf 180°C Umluft vor.
  • Halbiert den Kürbis und höhlt ihn aus. Schneidet evtl. auf der Außenseite ein Stück Kürbis ab, sodass die Hälften grade stehen. Salzt die Innenseite des Kürbis leicht.
  • Backt den Kürbis alleine im Ofen für 15 Minuten.
  • Schneidet die Chili und die Lauchzwiebeln in feine Ringe. Reibt den Gruyére und den Knoblauch und vermischt alles in einer Schüssel mit der Sauren Sahne, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Stärke und Weißwein. Füllt diese Mischung in die angegarten Kürbishälften und backt für ca. 20 Minuten. Nach 10 und nach 20 Minuten solltet ihr die Mischung im Kürbis umrühren, damit sich das Käsefondue gut verbindet.
  • Schaltet nun noch für ca. 10 Minuten die Grillfunktion eures Ofens an, damit ihr eine schöne Kruste bekommt.
  • Bestreut das pikante Käsefondue im Kürbis noch mit der frisch gehackten Petersilie.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Lust auf noch mehr Kürbis Rezepte?

TEILEN MIT:
FacebookPinterestWhatsAppFlipboardPrint

4 Comments

  1. Maja

    So eine tolle Idee! Ich liebe solche Gerichte, die direkt im Kürbis zubereitet werden. Vor allem so ein tolles Käsefondue ist ganz nach meinem Geschmack!

    Liebe Grüße
    Maja

Schreibe einen Kommentar