frittata mit champignons pilze italienisch salat frühstück

Frittata mit Champignons, Lauch und Bacon

Hier kommt mal wieder ein Ratz-Fatz und easy-peasy Rezept für euch. Gestern Abend hatte ich einfach keine Lust groß zu kochen, also hab ich mal im Kühlschrnak geguckt was es so gibt und heraus kam dabei diese würzig deftige Frittata mit Bacon, Lauch und Champignons.

Frittata mit Champignons, Lauch und Bacon

Zutaten

  • 3 Eier L
  • 2 TLSchmand
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 50 g Lauch
  • 100 g Bacon
  • 150 g Champignons
  • 2 geh. EL Bergkäse

Zubereitung

  • Heizt euren Ofen auf 180 °C Umluft auf. Schneidet die Champignons in Scheiben und bratet sie zusammen mit dem Bacon in einer Pfanne an. Ob ihr gewürfelten oder in Scheiben geschnittenen Bacon verwendet ist egal. Den Lauch schneidet ihr in feine Ringe und bratet auch diesen mit an, bis sich die ersten schönen Röststellen ergeben.
  • In einer Tasse verrührt ihr die Eier mit Schmand, Salz, Pfeffer und Kümmel und gebt diese Masse in die Pfanne. Verteilt oben den geriebenen Bergkäse und stellt alles für 25 Minuten in den Ofen. Die Frittata ist fertig wenn sie schön hochgegangen ist und die Oberfläche leicht gebräunt ist. Zur Frittata passt ein Salat sehr gut.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Teile diesen Beitrag:

2 Kommentare

  1. Tina von LECKER&Co

    Danke liebe Ramona – ich bin auch ein großer Fan dieses Gerichtes, weil sie so einfach und abwechslungsreich sind! 🙂

    Liebe Grüße, Tina

Schreibe einen Kommentar