Mediterrane Semmelknödel auf Gemüse mit Parmigiano Reggiano auf einem hellen Teller.

Mediterrane Semmelknödel auf Gemüse mit Parmigiano Reggiano

Dieser Beitrag enthält Werbung für Parmigiano Reggiano.

Heute wird es italienisch auf dem Blog, denn ich werde einen deutschen Klassiker, den Semmelknödel, auf italienisch kredenzen. Die weichen und fluffigen Knödel aus alten Semmeln paare ich mit getrockneten Tomaten, Basilikum und echtem Parmigiano Reggiano. Der Kuhmilchkäse, der in 312 Käsereien nur in ganz bestimmten Regionen Italiens hergestellt wird, verleiht den mediterranen Semmelknödeln auf Gemüse das gewisse Etwas und eine leckere Würze.

Und damit man nicht nur fluffige Knödel mit Parmesan Geschmack hat, gibt es für den Crunch noch knusprige Parmesan-Chips aus dem Ofen hinzu. So ein bisschen Knusper ist ja schließlich immer lecker und passt hervorragend zu den weichen Knödeln und dem im Ofen geschmorten Gemüse.

Mediterrane Semmelknödel auf Gemüse mit Parmigiano Reggiano auf einem hellen Teller.

Was ihr schon immer über Parmigiano Reggiano wissen wolltet

Jährlich werden 3,75 Millionen Käseleib vom Parmigiano Reggiano hergestellt, das entspricht 150.167 Tonnen Käse. Na, wessen Herz schlägt bei diesen Zahlen auch direkt höher? Besonders beeindruckend finde ich, dass nur vier Rinderrassen die 1,94 Millionen Liter Milch für den Parmesan produzieren. Das sind 267.000 Kühe die ausschließlich mit frischem Gras, Heu oder Luzerne aus der Region gefüttert werden. Dadurch ändern sich der Geschmack und die Farbe des Käses im Wandel der Jahreszeiten

Für einen Laib Parmigiano Reggiano, der 40,5 kg wiegt, werden 520 Liter Milch benötigt. Er trägt seit 1996 das EU-Gütesiegel „Geschützte Ursprungsbezeichnung“ und darf ausschließlich in den Regionen Parma, Reggio Emilia, Modena, Bologna und Mantuanach traditionellem Rezept und aus regionaler Milch hergestellt werden.

Parmigiano Reggiano sollte immer am Stück gekauftund unmittelbar vor dem Genuss zerkleinert werden. Lässt man ihn 30 Minuten vor dem Verzehr bei Raumtemperatur atmen, entfaltet sich sein unverwechselbarer Geschmack optimal.

Parmigiano Reggiano auf Holzbrett mit Tomaten und Basilikum Dekoration.

Parmesan oder Parmigiano Reggiano?

Parmesan ist schlicht und einfach der umgangssprachliche Name für den Parmigiano Reggiano. Das Problem: da nur der Name Parmigiano Reggiano geschütz war, wurden auch andere Hartkäse von sehr unterschiedlicher Qualität als Parmesan verkauft, die keine Parmigiano Reggiano waren. Schlecht natürlich für den „echten“, durch das DOP Siegel geschützen, Käse. Mittlerweile ist aber auch der Name „Parmesan“ geschützt und bezeichnet ebenso den Parmigiano Reggiano. Wenn ihr noch mehr zum Thema Parmigiano Reggiano wissen möchtet dann schaut doch mal auf die Internetseite vom >> Consortium – da findet ihr noch mehr und viele tolle Bilder aus Norditalien.

VERLOSUNG – beendet

Herzlichen Glückwunsch an Claudia, Kerstin und David.

Gewinne eines von drei leckeren und informativen Parmigiano Reggiano Paketen bestehend aus:

  • 1 Stück Parmigiano Reggiano (24 Monate gereift)
  • 1 hochwertiges Holzbrett
  • 1 mandelförmiges Käsemesserchen
  • 1 Käsegabel
  • 1 Käsereibe
  • 1 Buch über die Geschichte des Parmigiano Reggiano
  • 1 Usb-Stick in Form eines Parmigiano Messerchens

Das Gewinnspiel startet ab sofort und läuft bis zum 21.06.2020 um 20:00 Uhr. Unter allen Kommentaren lose ich drei Gewinner aus, denen dann ein leckeres Parmigiano Reggiano Paket zugesendet wird. Um zu gewinnen beantworte mir folgende Frage in den Kommentaren:

Was ist dein Lieblingsrezept mit dem italienischen Käse Parmigiano Reggiano?

Für den Versand benötigst du eine Postadresse in Deutschland. Der Gewinner wird per Email benachrichtigt. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 48 Stunden zurück, wird der Gewinn neu ausgelost.

Semmelknödel als Hauptgericht?

Aber ja! Ganz ehrlich: ich finde Semmelknödel viel zu lecker und spannend, als dass ich sie als Beilage essen möchte. Ich serviere zu meinen mediterranen Semmelknödeln verschiedene mediterrane Gemüse. Ganz klassisch: Zucchini, Aubergine und Tomate. Diese schmore ich im Ofen mit Kräutern und etwas Balsamico – letzterer wird nämlich besonders gerne zum Parmigiano Reggiano gegessen.

Semmelknödel aus dem Ofen

Auf das Gemüsebett kommen dann die fluffigen Semmelknödel und der knusprige Parmesan-Chip – auch aus dem Ofen, denn die Knödel schmecken mir so am Besten. Vorbei die Zeiten, als sich die Semmelknödel durch das Kochen im Wasser teilweise auflösten. Durch das Backen im Ofen bekommen sie eine krosse Kruste und sind innen schön weich und saftig. Muss ich eigentlich noch mehr sagen? Nein, oder? Dachte ich mir doch!

Dann wird jetzt gekocht. Viel Spaß mit meinem sommerlichen Gericht: mediterrane Semmelknödel auf Gemüse mit Parmigiano Reggiano.

Mediterrane Semmelknödel auf Gemüse mit Parmigiano Reggiano auf einem hellen Teller.
Mediterrane Semmelknödel auf Gemüse mit Parmigiano Reggiano
Kalorien: 650kcal

Zutaten

Für die Semmelknödel:

  • 2 alte Brötchen (ca. 120 g)
  • 140 ml Milch
  • 1 Ei (Größe L)
  • 50 g Parmigiano Reggiano
  • 1 TL Pfeffer schwarz
  • 1 TL Salz
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 20 g Basilikum

Für das Gemüseragout:

  • 1 Aubergine 250 g
  • 1 Zucchini 250 g
  • 400 g Tomaten (stückig aus der Dose)
  • 1 Zwiebel (ca. 50 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 + 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico di Modena
  • 2,5 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer schwarz
  • 1 TL Oregano gerebelt

Für die Parmesan Chips:

  • 20 g Parmigiano Reggiano

Zubereitung

  • Die angegebene Menge ergibt zwei Portionen zum satt essen.

Parmesan Chips zubereiten

  • Reibt den Parmigian Reggiano und macht aus dem geriebenen Parmesan 2 runde Häufchen auf einem mit Backpapier belegten Backblech. Backt die Chips im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft für 7 Minuten.

Mediterranes Gemüse zubereiten

  • Schneidet die Zwiebel in feine Würfel und reibt die Knoblauchzehe fein. Gebt die stückigen Tomaten, 2 EL Olivenöl, Balsamico, Oregano, Salz und Pfeffer dazu und verrührt alles miteinander (ich mache das direkt in der Auflaufform und spare mir eine extra Schüssel). Schneidet die Auberginen und Zucchini in dünne Scheiben und schlichtet diese auf der Tomatensauce. Beträufelt diese nochmals mit 2 EL Olivenöl und schmort das Gemüse bei 180°C Umluft für 45 Minuten.

Semmelknödel zubereiten

  • Schneidet die alten Brötchen in Würfel und gebt die Milch und die Eier darüber. Lasst das Brot quellen solange ihr die restlichen Zutaten für die Knödel zubereitet.
  • Schneidet die getrockneten Tomaten und die Basilikumblätter grob klein. Würzt mit Salz und Pfeffer und reibt den Parmigiano Reggiano. Verknetet alles miteinander zu einer homogenen Masse und form daraus 6 Knödel.
  • Ich lege die Knödel auf ein Backblech mit Backpapier und backe sie direkt im Ofen. Nachdem das Gemüse 25 Minuten geschmort hat, gebe ich die Knödel zusätzlich in den Ofen und backe sie einfach mit. Das macht die Knödel aussen knsuprig und innen saftig. Ich mag das viel lieber als sie zu kochen. Aber natürlich könnt ihr die Semmelknödel auch einfach in einem Topf mit Salzwasser oder auch im Dampfgarer garen.

Mediterrane Semmelknödel auf Gemüse anrichten

  • Teilt das Gemüse auf zwei Teller auf und legt jeweils 3 Knödel darauf. Einen Parmesan Chip anstellen und servieren.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Aubergine und Zucchini in Tomatensauce aus dem Ofen.
Mediterrane Semmelknödel auf Gemüse mit Parmigiano Reggiano auf einem hellen Teller.
Mediterrane Semmelknödel auf Gemüse mit Parmigiano Reggiano auf einem hellen Teller.

Lust auf Tomaten?

Teile diesen Beitrag:

90 Kommentare

  1. Veronika Sillig

    5 stars
    Dieses Rezept ist mal wieder „bello grosso“…
    Ganz sicher werde ich das auch nach kochen, so wie viele deiner kösltichen Gericht *herzchen*
    Liebe Grüße aus Berlin, Veronika

    1. Katzenreserl

      Das sieht sehr sehr lecker aus und werde ich garantiert nachmachen. Sehr gerne würde ich auch gewinnen wollen und mein Lieblingsrezept mit dem Parmigiano Reggiano wären Spaghetti Carbonara mein Soulfood schlechthin

      1. Julia

        Hallo! Das sieht ja köstlich aus, das koche ich mit meinem Liebsten nach! Wir lieben beide Pasta jeglicher Art! Besonders mit Petersilien-Pesto und deinem Gewinn! Liebe Grüße, julia

          1. Anja

            5 stars
            Dein Rezept für die mediterranen Semmelknödel klingeln super und werden demnächst ausprobiert. Mein Lieblingsrezept für Parmesan ist ein leckeres Risotto mit getrockneten Tomaten und Zucchini!

          2. Steffi

            Ohhhhhh❤️Mal abgesehen das er mit einem schönen roten perfekt ist.. Ich liebe Pizza mit Serano Rucola und Parmesan❤️❤️❤️❤️❤️

      2. Christiane haase

        5 stars
        Ich liebe es den parmigiano mit pasta zu essen…. oder aber auch über Tomate mozzarella…. oder zum überbacken…. Ich setze ihn sehr vielseitig ein…. weil einfach lecker

      3. Isabell Stratmann

        Ich liebe deine Rezepte! Und auch dieses sieht wieder unfassbar lecker aus! Mein Lieblingsessen mit Parmigiano Reggiano ist spaghetti aglio e olio..da könnte ich mich reinlegen und wenn ich das Paket gewinnen würde, dann würde ich natürlich meinen Herzbuben bekochen ❤️

    2. Marion Stoll

      Am liebsten nasche ich den Parmigiano pur mit etwas selbstgemachter, pikanter Orangenmarmelade… In Kombi mit einem Rezept sind Parmesanchips ganz weit vorne! Deine Kombi wird aber auf jeden Fall mal getestet <3

    3. Anette Hinnenberg

      4 stars
      Ich liebe Spaghettii mit weißen und grünen Spargel und dazu ganz viel Parmesan Käse darübergetrieben…yummi oder mit Trüffelbutter yummi hoch 3

    4. Kathrin

      4 stars
      Da bekomm ich gleich hunger.
      Wir kochen am liebsten Parmesan-Risotto mal mit Chorizo, mal mit Gemüse, mal mit Garnelen oder einfach so. Die Möglichkeiten sind fast unendlich.

  2. Anja

    5 stars
    Nachdem ich Knödel in allen Variationen liebe wird das Rezept am Wochenende gleich ausprobiert 🙂

    Natürlich würd ich mich auch sehr über den Gewinn freuen 😉

    Vielen Dank für die ganzen tollen Rezepte Tina!
    Liebe grüsse
    Anja

  3. Anja Regensburger

    5 stars
    Achso das Rezept 😉 am liebsten mag ich Parmigiano Reggiano frisch in dünnen Scheiben auf der Pizza oder in meinen Spaghetti mit Salsiccia und Cocktailtomaten 🙂

  4. Angelique

    5 stars
    Hallo,

    das hört sich wirklich köstlich an.
    Ich liebe Pappardelle mit frischen Steinpilzen und Parmesan.
    Eines meiner Lieblingsrezepte

    Liebe Grüße,
    Angelique

  5. Chrissy

    Liebe Tina,
    das ist ja eine tolle Idee, Knödel mit Parmesan zu machen. Wird garantiert probiert…
    Ich mag Parmigiano Reggiano am liebsten zusammen mit frischem Rucola und Cocktailtomaten auf einer Pizza. Noch etwas groben Pfeffer drüber – perfekt!
    LG Chrissy

    1. Judith Birnbach

      5 stars
      Jetzt im Sommer freue ich mich auf italienischen Nudelsalat mit Rucola, getrockneten Tomaten, Pinienkernen, Basilikum und natürlich gaaaanz viel Parmigiano Reggiano ❤️
      PS: die Knödel klingen herrlich!

    1. Natascha Schurz

      Hallo liebe Tina,
      leider kann ich mich nicht ganz für nur ein Lieblings Rezept mit Parmigiano Reggiano entscheiden, es gibt so viele… und ganz ehrlich, was schmeckt nicht mit Parmesan .
      Er gehört zu meiner Grundausstattung im Kühlschrank und ist unerlässlich als Unami zu allen mediterranen Gerichten, oder als Dessert mit Trüffel Honig…. oder zwischendurch Solo
      Aktuell hab ich
      Forellenfilets mit Macadamia-Parmesankruste gebraten
      dazu frischer Salat aus dem Garten.

      Liebe Grüße und vielen Dank für deine kreativen Rezepte
      Natascha

  6. Annika Blank

    5 stars
    Als großer Semmelknödel-Fan freue ich mich immer über neue Varianten, vielen Dank für dein Rezept!
    Über das Parmigiano Reggiano-Pake würde ich mich natürlich auch sehr freuen 🙂

    Ich würde den Parmigiano Reggiano in dicken Scheiben über Rucolasalat oder eine Rucolapizza hobeln, Lecker!
    Liebe Grüße
    Annika

    1. Regina Schabow

      5 stars
      Kartoffel-Gratin mit Parmesankruste mag ich sehr, die Rezepte auf dieser Seite muss ich auch unbedingt probieren, sieht alles so lecker aus!

    2. Sabine Heydgen

      5 stars
      Wow!
      Was für eine tolle Idee….. im Grunde mag ich alles mit diesem großartigen Käse! Aber im ersten Schritt ist es das Köstlichste, wenn man ein Stück pur auf der Zunge zergehen lässt. Dazu ein schöner Rotwein, ein paar Oliven….

  7. Diane Kreuter

    5 stars
    Wunderbares Rezept, welches bald ausprobiert werden muss.

    Parmigiano Reggiano esse ich natürlich super gerne solo. Aber auch als Begleitung in verschiedenen Soßen und natürlich als Topping auf allerlei
    Nudelgerichte ist der italienische Käse ein absoluter Genuss.
    I love Parmigiano Reggiano❤️
    Herzliche Grüße
    Diane

  8. Diane Kreuter

    Was ein wunderbares Rezept, welches am Wochenende gleich ausprobiert werden muss❤️

    Am liebsten esse ich den Parmigiano Reggiano natürlich solo.
    Aber auch als cremigen Begleiter in Soßen oder als Topping für meine geliebte Pasta darf er natürlich nicht fehlen.

    Herzlichen Dank für die immer tollen Rezepte❤️

    Mit ganz vielen Grüßen

    Diane

    1. Sabine

      Hallo Tina, das Rezept hört sich wunderbar an! Wird sobald wie möglich nachgelockt.
      Sehnsucht nach Italien kommt auf! Parmigiano reggiano ein toller Käse zu diversen Nudelgerichten und natürlich zu einem cremigen Risotto! Oder solo zu einem Gläschen Rotwein!
      Buon appetito Sabine
      5 ⭐️

      1. Monika

        5 stars
        Wir lieben Parmesan und es ist schwer sich für ein Rezept zu entscheiden. Er schmeckt super lecker auf ein tolles Rindercarpaccio, aber ganz klassisch lieben wir ihn auf Spaghetti. Bolognese
        Danke für dieses tolle Gewinnspiel!

  9. Jannik Degner

    Hallo liebe Tina,

    danke für dieses tolle Gewinnspiel, bei dem ich natürlich gern dabei bin!

    Mein Lieblingsgericht mit Parmiggiano ist natürlich ein riesengroßer Teller voller cremiger Spaghetti Carbonara!

    Mach‘ weiter so! Ganz liebe Grüße nach Nürnberg,
    Jannik

  10. Barbara

    Herzlichen Dank für das interessante Rezept. Werde ich unbedingt ausprobieren.

    und hier einer meiner Favoriten mit Parmigiano Reggiano:

    Geschmorter Lauch mit Tagiatelle
    4 Stangen Lauch, längst halbieren und in ca. 8 cm langen Stücke schneiden
    100 ml Vermouth (z.B. Noilly Prat)
    50 g Butter, 2 EL Olivenöl
    2 Knoblauchzehen, zerdrückt
    2 Lorbeerblätter, Rosmarin, Salz, Pfeffer
    Tagiatelle
    gehobelter Parmesan

    Lauch mit allen Zutaten in einen Schmortopf geben und vermischen. Zugedeckt ca. 1 Std. in der unteren Hälfte des auf 160 Grad vorgeheizten Ofens.
    Tagiatelle al dente kochen, abtropfen, mit dem Lauch und Sud mischen, Parmesan darüber hobeln.

  11. Chani

    Schaut das herrlich schmackhaft aus!
    Parmigiano Reggiano veredelt viele Gerichte. Umso simpler das Gericht, desto hochwertiger sein Aromaspiel. Spaghetti napoli wird zu einem gigantischen Gaumenschmauß!

  12. Thea

    5 stars
    So ein richtiges Lieblingsrezept mit Parmesan hatte ich bislang nicht, wenngleich in meiner Küche Parmesan immer vorrätig ist.
    Diese schon vm Aussehen köstlichen Knödel könnten es glatt werden. Super.

    1. Jadranka

      5 stars
      Die Frage, was unser Lieblingsgericht mit Parmigiano Reggiano ist, lässt sich leicht beantworten. Einfach Nudeln, Ölovenöl, Knoblauch und gaaaaanz viel Parmigiano Reggiano . Einfach lecker!

    2. Corina

      5 stars
      Das schaut mega lecker aus. Wenn ich das Rezept ausprobiere, könnte es gut möglich sein, dass das mein Lieblingsrezept mit Parmigiano Reggiano wird. Aber am liebsten esse ich Süskartoffelgnocci mit Tomatensoße und Parmesan.

  13. Claudi

    Wow, was für ein tolles Rezept!!! Das wird am Wochenende gleich ausprobiert. ☺️

    Ich mag den Parmigiano Reggiano eigentlich zu fast allem. Gerne pur. In der Spargelsaison auch einfach nur frisch drüber gehobelt.

    Oft sind ja die einfachen Dinge die Besten. Ohne viel Firlefanz.

    Vielen Dank auch für deinen tollen Blog. Ich habe ihn leider erst kürzlich entdeckt, bin aber hin und weg.

  14. Hermann

    5 stars
    Wow, was für ein gutes Rezept!

    Ich mache gerne bei der VErlosung eines Sets mit und würde es gleich mit selbstgemachten Ravioli mit Spinat-Parmigiano Reggiano-Füllung einweihen!

  15. Corina

    Danke für das tolle Rezept! Habe es direkt ausprobiert und es war super lecker!
    Sonst darf der leckere Käse bei mir auf keinen Fall auf den klassischen Spaghetti Pesto und Spaghetti Carbonara fehlen sowie auf einem leckeren carpaccio ☺️

    1. Kerstin

      5 stars
      Liebe Tina,
      ich bin durch deine Kitchen Impossible Rezepte auf dich und deinen Blog aufmerksam geworden und seitdem hängen geblieben. Deine Rezepte sind genial. Alles, was ich bis jetzt nachgekocht oder -gebacken habe, hat super funktioniert und phenomenal geschmeckt. Danke dafür!!!
      Die Semmelknödeln hab ich mir auch schon abgespeichert, die werde ich demnächst sicher mal nachkochen.
      Ich würd mich sehr über das Parmesan-Paket freuen! Mein absoluten Lieblingsgericht ist Parmigiana di Melanzane (ein superleckerer italienischer Parmesanauflauf).
      Mach weiter so & fühl dich fest gedrückt ❤️
      Kerstin

      1. Julia

        5 stars
        Liebe Tina, was für ein wundervolles Rezept. Ich liebe Semmelknödel und Deine Variante werde ich im Urlaub auf jeden Fall nachkommen.
        Ich würde mit dem tollen Parmesan mein geliebtes „Pesto Rosso“ machen, dazu eine Portion Spaghetti aldente und ich bin im Pastahimmel ❤

  16. Dirk Franke

    Bestes Rezept zum Selberkochen: Fenchel a la Nigel Slater. Fenchel vierteln, anbraten, mit Wasser und Zitronensaft aufgießen, reduzieren bis fast kein Wasser mehr da ist. Parmesan drüber. Und unbedingt den gooey Stuff aus der Pfanne mit auf den Teller packen.

    Zum Nicht-selber-kochen, weil zu aufwendig und in dem Maßstab ewig teuer: Trüffel-Pasta aus dem ganzen angeschmolzenen Parmesan. Pasta kochen, am Tisch in den geschmolenen Käse dippen und Trüffel oben drauf raspeln. So unfassbar großartig.

  17. Stefan

    4 stars
    Sehr cooles Rezept, das koche ich m Wochenende gleich nach. Mein Lieblingsrezept mit Parmesan ist derzeit noch Spaghetti al olio mit ganz viel

  18. Ariane Eichhorn

    5 stars
    Oh das sieht spannend aus. Vielleicht krieg ich meinen Mann jetzt endlich an Semmelknödel. Mein Lieblingsrezept mit Parmesan? Ohje also so ein richtiges kenne ich gar nicht. Bei uns kommt es einfach überall ran, nach Lust und Laune, aber wenn Bärlauchsaison ist, dann liebe ich es diesen mit Parmesan unter Kartoffelpüree zu ziehen. Sehr lecker.

  19. Dieter

    Sieht echt lecker aus – und passt sehr gut zu meinem Lieblingsessen mit Parmesan:

    (Semmel-)Knödel -entweder als Speck- oder als Bergkäse- oder als Spinatvariante oder eine Kombination aus diesen- mit zerlassener Butter und gehobelten Parmesan an einem Salatbett.

    liebe Grüße
    Dieter

  20. David Jäger

    5 stars
    Also das Rezept ist notiert und beim nächsten Sonnenschein im Garten auf dem Teller!
    Mein Absolutes Lieblingsgericht ist mein mediterraner Nudel-Rucola-Salat mit Tomaten und allem was zu Italien gehört! Und ohne den typischen, echten Italienischen Hartkäse schmeckt er einfach nicht!
    Gerne hätte ich es auch bei der ZDF KÜCHENSCHLACHT gemacht aber da gibt es ein anderes leckeres Gericht mit dem leckersten Käse!
    Liebe Grüße von deinem ZDF Kollegen

  21. Christin

    5 stars
    Die Knödel sehen wahnsinnig gut aus!
    knödel in jeglicher Form, ob gefüllt, als beilage in einer kräftigen Soße oder wie hier mal eher light! Toll!

    Ich liebe eine Art Margarita Pasta in einer Knoblauch Käse cremigen sauce mit mozzarella und, ganz wichtig, Parmesan! Dazu Tomaten und Basilikum!!
    lecker

  22. Maribel

    2 stars
    Liebe Tina,
    ich liebe Deine Rezepte und werde das hier demnächst mal ausprobieren.
    Mein liebstes Gericht mit Parmiggiano ist ein leckeres Risotto.
    Liebe Grüße

  23. Daniela Kern

    Uuuu ohne Parmesan und Knödel geht einfach nichts in der Küche .Den Käse am liebsten frisch gehobelt über Spinatstrudel, Spätzle ,Pizza od. einfach als Vesper zu einem frischen Schnittlauchbrot ;), über das Paket würde ich mich mega freuen.

  24. Helena

    Als gebürtige Südtirolerin gehört Parmesan für mich ja schon fast zu einem Grundnahrungsmittel! Ich liebe ihn in der Kombination mit geschmolzener Butter auf Käse- und Spinatknödeln, aber auch auf Gnocchi und Pasta schmeckt er hervorragend. Aber auch bei Rucola-Pizza mit Parmesanenspäne kann ich nicht widerstehen…. Jedenfalls weckt der Parmesan auch an meinem Wohnort in Deutschland kulinarische Erinnerungen an den sonnigen Süden.

  25. Lili Sar

    Knödel mit Parmesan, muss ich mal probieren, vilelicht kann ich die Kinder überzeugen ( muss irgendwie nur die getrockneten Tomaten verstecken 😀 Sonst kommt bei uns Parmesan oft auf den Tisch, Kinder reiben sich und streuen fast auf jedes Pastagericht. Heute: Spaghetti Carbonara

    1. Sabine

      5 stars
      Mein Lieblingsrezept mit Parmigiano Reggiano sind selbstgemachte Gnocchi (der Käse kommt da in den Teig rein). Tolles Gewinnspiel, da mach ich gerne mit.

  26. Janina

    Hi Tina,
    Nachdem ich die Semmelknödel gerade erst ausprobiere (daher auch noch keine Bewertung ) kann ich noch nicht sagen, ob sie mein neuer Favorit werden – stehen aber bestimmt ganz oben! Bis dahin ist mein Lieblingsgericht Erbsenrisotto mit viiiiiel Parmigiano. 🙂

  27. Marlen John

    5 stars
    Ich habe das beste Rezept für einen italienischen Nudelsalat und da darf
    Parmigiano Reggiano natürlich nicht fehlen.
    Ich denke der Nudelsalat würde dir auch gut schmecken.
    Liebe Grüße Marlen

  28. Lina

    5 stars
    Hi
    am liebsten esse ich Bandnudeln mit angedünsteten grünen Spargel und einen Zitronen-Butter-Sauce. Oben drauf etwas Parmesan von den würzigen Kick. Super lecker.

  29. Bianca

    5 stars
    Ich liebe Parmesan klassisch auf der leckeren Pasta Bolognese oder auch auf Spinatknödel.
    Aber Parmesan ist bei mir viel im Einsatz. Auch mal gerne pur zu einem Glas Rotwein.Danke für Deine tollen inspirierenden Rezepte

  30. Maike

    Oh WoW das sieht sehr lecker aus! Ich koche am liebsten eine Parmesan Paprikacremesuppe.
    Ich würde mich über das Parmesan Set sehr freuen und sende dir ganz viele Grüße,

    Maike

  31. Sylvia

    5 stars
    Unsere Gäste am Mittwoch werden mit den köstlichen Parmesanknödel verwöhnt! Wir lieben diese Art von Speisen bei schönen Sommerabende mit ein Glässchen Wein.Freue mich schon riesig darauf und vielleicht, kann ich ja auch schon den Gewinn mit „ver-arbeiten“.
    Fröhliche Grüsse

  32. Julia

    Hi,
    Tolles Rezept!!!
    Ich liebe Fettuccine Alfredo
    Ich kann mir einen Haushalt ohne Parmesan gar nicht vorstellen 😉
    Wäre toll das Parmesan Set zu gewinnen
    LG
    Julia

  33. Nadine

    Hallo liebe Tina,

    für mich ist Parmesan unverzichtbar, da ich ein großer Risotto-Fan bin. Und für die nötige Würze und die perfekte Konsistenz ist Parmesan der Hit!
    Gestern gab es bei uns das letzte Mal Spargel für diese Saison – mit deinem Fränkischen Spargelsalat. Super lecker!

    Ganz liebe Grüße

    Nadine

  34. Isabel

    Mein absolutes Lieblingsessen mit Parmesan ist Risotto! Ich liebe Risotto in allen Variationen und ein guter Parmesan ist für mich unverzichtbar

  35. Johanna

    Mein Lieblingsrezept mit dem italienischen Käse Parmigiano Reggiano ist definitiv eine klassische Carbonara. Eigelbe, Parmigiano, Pfeffer, Pancetta und gute italienische Pasta – fertig! Diese Zutaten hab ich immer im Kühlschrank.

  36. Diana

    5 stars
    Wow, schon wieder so ein tolles Rezept!
    Wir haben schon viel von dieser Seite nachgekocht und sind begeistert.
    Entdeckt haben wir dich bei der Suche nach den Kitchen Impossible Rezepten. Wir freuen uns über jedes neue Rezept weil es immer gut gelingt und neue Ideen bringt.
    Parmigiano essen wir am liebsten im Risotto mit Kräuterseiblingen und getrockneten Tomaten. Oder auf selbstgemachter Pizza 🙂

  37. jessminda

    5 stars
    Ich liebe Parmesan sehr, vor allem zu Pasta und anderen italienischen Gerichten darf er nicht fehlen und verfeinert das Endergebnis 🙂
    Die Parmesan Chips würde ich auch gerne mal ausprobieren
    Liebe Grüße,
    Jessica

  38. Sabine

    5 stars
    Vielen Dank für deine tollen Rezepte, wir sind begeisterte Follower!
    Mein absolutes Lieblingsrezept zur Zeit ist weisser angebratener Spargel mit einer Petersilienpesto und reichlich Parmigiano Reggiano, das ist mega lecker!

  39. Jana

    Um ehrlich zu sein mag Parmigiano Reggiano am liebsten zu klassischen Nudelgerichten wie Bolognese oder der selbstgemachten Tomatensauce meiner Mutter! Das schmeckt zusammen kombiniert jedesmal nur traumhaft! Für (gekaufte) Käsechips habe ich übrigens auch eine Schwäche, die würde ich auf jeden Fall auch ausprobieren wollen! Selbst gemacht, sind die sicher noch köstlicher!

    Liebe Grüße
    Jana

  40. Christian

    5 stars
    Hallo, tolle Rezepte, vielen Dank!
    Wir brauchen diesen wunderbaren Käse zu jeder selbstgemachten Pizza, erst dadurch wird sie perfekt
    Herzliche Grüße
    Christian

  41. Claudia Zimmermann

    5 stars
    Das Rezept schmeckt perfekt und das Gemüse zergeht einem fast auf der Zunge.
    Meine Familie war Heute begeistert.
    Dankeschön 🙂

  42. Steffen

    Mein Lieblingsrezept mit Parmesan ist Risotto mit Steinpilzen, im Moment werden die Pilze natürlich vom Spargel verdrängt, ist aber beides sehr lecker

Schreibe einen Kommentar