Nussecken mit Pistazien Orangenmarmelade Schokoladenglasur Schokolade orientalisch Mandeln Kardamom backen Mürbeteig Gebäck

Pistazien Nussecken

Heute gibt es lecker-nussige Pistazien Nussecken auf LECKER&Co. Schon lange wollte ich Nussecken backen, denn ich liebe dieses köstliche Gebäck. Der Teig muss schön mürbe sein und die Füllung richtig viele Nüsse beinhalten und nach Honig schmecken.

Ich habe mich an eine orientalische Variante gewagt – mit Orangenmarmelade und Kardamom. So schmecken die Nussecken wie aus 1001 Nacht. Schokolade muss aber natürlich trotzdem sein. Ohne die getunkte Schokoecke wären es einfach keine richtigen Nussecken.

Wisst ihr eigentlich, dass ich Teilnehmerin bei der Show MasterChef war? Ich habe es in die Top 10 geschafft! Falls nicht, habe ich in diesem Blogpost einige Bilder und Infos für euch zusammengeschrieben: KLICK

Pistazien Nussecken

Zutaten

Für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 140 g kalte Butter
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 2 Eier
  • Abrieb einer Orange

Für das Nuss-Topping:

  • 120 g Butter
  • 130 g Zucker
  • 100 g heller Honig z.B. Sommerblüten oder Akazie
  • Prise Salz
  • 400 g gehackte Nüsse Mandeln und Pistazien
  • 6 Kardamomkapseln (ergibt 1/2 TL gemahlener Kardamom)
  • 1/2 TL Zimt
  • Prise Salz

Außerdem:

  • 3 EL Orangenmarmelade

Zum Verzieren:

  • 200 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung

  • Die angegebene Menge reicht für 1 Standard Backblech.
  • Verknetet alle Zutaten für den Teig miteinander und stellt diesen für 30 Minuten in den Kühlschrank. Rollt ihn anschließend direkt auf dem Backpapier aus, sodass ihr das Backblech bis in die Ecken komplett ausfüllt. Stecht den Teig mit einer Gabel mehrmals ein und backt ihn bei 160 °C Umluft für 10 Minuten.
  • Lasst den Teig etwas auskühlen und verteilt dann die Orangenmarmelade gleichmäßig darauf.
  • In einem Topf schmelzt ihr Butter, Honig und Zucker und würzt die Masse mit Zimt, der Prise Salz und dem frisch gemörserten Kardamom. Lasst die Masse kurz aufkochen und rührt dann die gehackten Nüsse unter. Nun verteilt ihr die Nussmasse auf dem Backblech. Streicht alles gleichmäßig glatt.
  • Backt nun alles für weitere 20 bis 25 Minuten. Die Nüsse sollten nicht braun werden, nur einen leichten Goldschimmer erhalten.
  • Lasst das Blech etwas abkühlen und schneidet dann in die gewünsche Form.
  • Schmelzt die Kuvertüre im Wasserbad und tunkt jede Nussecke zur Hälfte ein.
  • Die Pistazien Nusecken halten sich in einer Keksdose mehrere Wochen an einem kühlen Ort.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

Pistazien Nussecke mit Gebäckzange
Pistazien Nussecken mit Schokolade und Gebäckzange
Pistazien Nussecken mit Schokolade auf Keramik Tablett
Pistazien Nussecken mit Schokolade und Orange und Kardamom

Lust auf noch mehr Nussrezepte?

Teile diesen Beitrag:

5 Kommentare

  1. Barab

    Kann man die Nussecken auch verschicken? Ich wollte für meine Schwester welche machen und ihr die im Paket schicken. Versand dauert 7-10Tage weil sie im Ausland lebt. Muss ich auf was bestimmtes achten? Bei ihr ist es momentan wie bei uns sehr kühl.

Schreibe einen Kommentar