grüner spargel tarte mit minze käse mürbeteig

Tarte von grünem Spargel

Habt ihr im Supermarkt und auf dem Markt auch schon den grünen Spargel entdeckt? Ich freue mich jedes Jahr auf die Spargelzeit und bin immer auf der Suche nach neuen Rezepten. Als ich im Februar meinen Geburtstag gefeiert habe haben meine Arbeitskollegen eine tolle Rezeptesammlung für mich erstellt.

Darunter war auch das Rezept für diese leckere Tarte von Henk. Im Original mit Bacon aber für euch in der vegetarischen Variante. Wahnsinnig lecker.

Tarte von grünem Spargel

Zutaten

Für den Mürbteig:

  • 1 Ei M
  • 100 g kalte Butter
  • 225 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer weiß

Für den Belag:

  • 2 Eier M
  • 250 g Ricotta
  • 150 g Mascarpone
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Petersilie glatt
  • 1 Bund Minze
  • 1,5 gestr. TL Salz
  • 1 TL weißer Pfeffer
  • Abrieb einer Zitrone
  • 100 g Parmesan
  • 1 kg grünen Spargel

Zubereitung

  • Beginnt mit dem Mürbteig. Dazu verknetet ihr alle Zutaten miteinander. Die Butter schneidet ihr dazu am Besten in kleine Stückchen, weil sie sich sonst nur sehr schwer verkneten lässt, wenn sie noch so kalt ist, das muss sie aber sein, damit der Teig später so schön mürbe wird. Seid ihr mit dem Verkneten fertig rollt ihr den Teig direkt aus (ca. 4mm dick) und stellt ihn dann kalt.
  • Beim Spargel schält ihr ggfs. die Enden, die holzig sein könnten und schneidet die evtl. trockenen Enden ab. Hackt die Minze, Petersilie und den Schnittlauch klein und verrührt diese mit Mascarpone, Ricotta, 2 Eiern, Salz und Pfeffer, Abrieb einer Zitrone und 50 g des Parmesans. Den restlichen Parmesan brauchenw ir zum darüber streuen.
  • Heizt den Ofen auf 180 °C Umluft vor und bestreicht den Teig mit der Frischkäsemasse. Legt dann die Spargelstangen eng nebeneinander auf die Tarte und bestreut mit dem restlichen Parmesan.
  • Nun backt ihr die Tarte für 25 Minuten, nach dieser Zeit stellt ihr den Ofen auf  Oberhitze und lasst den Käse bräunen. Das dauert ca. 5 Minuten. Und dann könnt ihr auch gleich servieren.
  • Übrigens: kalt schmeckt die Tarte auch wunderbar und ist deshalb auch ein toller Picknick-Snack.

Lasst es euch schmecken, eure Tina.

grüner spargel tarte mit minze käse mürbeteig
Teile diesen Beitrag:

4 Kommentare

  1. Tina von LECKER&Co

    Vielen Dank Natascha,

    die war aber auch auch wirklich so wahnsinnig lecker, dass ich das bald nochmal kochen muss.

    Liebste Grüße, Tina

  2. Tina von LECKER&Co

    Liebe Caro,

    ich freu mich, dass dir die Tarte geschmeckt hat. So schön, zu wissen, dass meine Rezepte nachgebacken/kocht werden.

    Danke für nettes dein Feedback. 🙂

    Ganz liebe Grüße, Tina

Schreibe einen Kommentar