Weihnachtsplätzchen omas gewürzbutterplätzchen butterplätzchen
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Omas Gewürzbutterplätzchen

Das sind sie, die allerallerbesten Weihnachtsplätzchen: Omas Gewürzbutterplätzchen mit Vanille, Zimt und Muskat. Auch für Backanfänger geeignet.
Gericht: Kekse, Plätzchen
Land & Region: Bayrisch, Deutsch
Keyword: einfach, Familienessen, Weihnachten

Zutaten

  • 250 g Butter
  • 100 g Butterschmalz
  • 180 g Zucker (kein Puderzucker)
  • 2 Eigelb
  • 500 g Mehl
  • 1 Abgeriebene Zitronenschale
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise gemahlene Nelken (3 Stück gemörsert)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 EL Arrack (gibts im Gewürzregal)
  • 1/2 TL frisch geriebene Muskatnuss
  • 20 g geriebene Zartbitter Schokolade

Zum Wälzen:

  • 250 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 2 TL Zimt

Anleitungen

  • Ergibt ca. 3 Bleche Plätzchen.
  • Eure Butter und das Butterschmalz sollten Raumtemperatur haben.
  • Schlagt die Eigelbe mit dem Zucker schaumig. Reibt die Schokolade fein und die Zitronenschale ab und gebt alle restlichen Zutaten hinzu. Knetet aus den Zutaten einen homogenen Teig.
  • Schlagt den Teig in Frischhaltefolie ein und stellt ihn über Nacht in den Kühlschrank.
  • Am nächsten Tag rollt ihr den Teig ca. 1/2 cm dick (auf einer bemehlten Oberfläche) aus und stecht eure Plätzchen aus.
  • Backt die Plätzchen bei 170°C Umluft für ca. 12 Minuten.
  • Vermischt in einer Schüssel die 250 g Zucker mit dem Zimt und dem Vanillezucker und wälzt die Plätzchen vorsichtig noch heiß darin.
  • Lasst sie dann komplett auskühlen, bevor ihr sie in eine Keksdose packt. Nach ca. 2 Wochen, wenn sie durchgezogen sind, schmecken Omas Gewürzbutterplätzchen am Besten.